BRL Boege Rohde Luebbehuesen: Ausbau in Berlin

09.07.2021

Die Kanzlei BRL Boege Rohde Luebbehuesen hat sich am Berliner Standort mit dem Partner Manuel Numrich verstärkt. Er bringt die Associates Tilman Krischan und Christian Ruf mit. Alle kommen von TLC Legal Partners.

Zum 1. Juli 2021 sind der Partner Manuel Numrich sowie die Associates Tilman Krischan und Christian Ruf bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen eingestiegen. Alle drei waren bisher für die TLC Beratungsgruppe tätig.

Numrich berät bei grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen (M&A) und Transaktionen mit immobilienrechtlichem Hintergrund. Weitere seiner Tätigkeitsschwerpunkte sind die Beratung bei Beteiligungen (Venture Capital/Joint Ventures), die Gründung von Start-ups, die Strukturierung von Fonds sowie die Finanzierung von Akquisitionen. Er war seit November 2016 Partner bei TLC Legal Partners, zuvor arbeitete er unter anderem bei Volhard und Zirngibl Langwieser.

Mit den Associates Krischan und Ruf hat Numrich schon bei TLC zusammengearbeitet. Ruf war seit November 2018, Krischan seit Oktober 2019 dort tätig. Die Schwerpunkte der beiden Anwälte umfassen Gesellschaftsrecht, Venture Capital, Transaktionsberatung, Finanzierungen und Unternehmensnachfolge.

Erst Mitte Juni 2021 hatte BRL den Zusammenschluss mit der Bielefelder Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzlei PGW Peters Götza Welge angekündigt.

Zusammen mit den Neuzugängen sind am Berliner BRL-Standort 16 Berufsträgerinnen und Berufsträger, davon acht Partnerinnen und Partner und zwei Of Counsel tätig. Das gesamte Team des Hauptstadtstandortes umfasst dann über 70 Mitarbeitende.

fkr/LTO-Redaktion

 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

BRL Boege Rohde Luebbehuesen: Ausbau in Berlin . In: Legal Tribune Online, 09.07.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/45440/ (abgerufen am: 17.09.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag