LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Berner Fleck Wettich / Vangard: Schwe­di­sche ITAB kauft in Deut­sch­land zu

20.04.2016

Berner Fleck Wettich, Vangard und die schwedische Kanzlei Gärde Wesslau haben ITAB Germany bei dem Erwerb der Lichtspiel Lichtprojekte und Design GmbH beraten.

Die ITAB Germany GmbH, ein Tochterunternehmen der börsennotierten ITAB Shop Concept AB mit Sitz in Schweden, hat am 14. April 2016 sämtliche Geschäftsanteile an der Lichtspiel Lichtprojekte und Design GmbH erworben. Der Kaufpreis beträgt 2,3 Millionen Euro, abhängig vom EBIT in 2016 kann sich der Kaufpreis um weitere 300.000 Euro erhöhen. Die Transaktion wurde sofort vollzogen.

Berner Fleck Wettich hat die ITAB Gruppe zusammen mit der Arbeitsrechtskanzlei Vangard und der schwedischen Kanzlei Gärde Wesslau bei dem Erwerb beraten.

ITAB ist einer der größten Anbieter von Ladeneinrichtungs- und Lichtsystemen in Europa. Zu ihren Produkten gehören Regalsysteme, Kassentische, Self-Checkout-Lösungen und Beleuchtungen.

Lichtspiel mit Sitz in Hamburg plant und entwirft Beleuchtungskonzepte für Einzelhandelsketten. 2015 betrug der Umsatz von Lichtspiel rund vier Millionen Euro.

Beteiligte Personen

Berner Fleck Wettich für ITAB-Gruppe:

Dr. Thilo Fleck, Federführung, Corporate, Partner, Düsseldorf

 

Vangard für ITAB-Gruppe:

Dr. Stefan Röhrborn, Arbeitsrecht, Partner, Düsseldorf

 

Gärde Wesslau Advokatbyrå für ITAB-Gruppe:

Hans-Göran Frick, Corporate, Stock Exchange Regulation, Partner, Jönköping/Schweden

Björn Lind, Associate, Jönköping/Schweden

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Berner Fleck Wettich

Zitiervorschlag

Berner Fleck Wettich / Vangard: Schwedische ITAB kauft in Deutschland zu . In: Legal Tribune Online, 20.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19114/ (abgerufen am: 27.11.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag