Altenburg: Counsel-Ernen­nung in Berlin

30.11.2022

Bernhard Groß berät zukünftig als Counsel für die Kanzlei Altenburg. Die Ernennung erfolgt mit Wirkung zum 1. Januar 2023.

Das Team der auf die arbeitsrechtliche Beratung spezialisierten Kanzlei Altenburg zählt ab dem kommenden Jahr einen weiteren Counsel. Bernhard Groß, derzeit Senior Associate, wird zum Jahreswechsel befördert.

Groß hatte sich der Kanzlei im Jahr 2018 angeschlossen. Der 36-Jährige vertritt Arbeitgeber in sämtlichen Bereichen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der laufenden Beratung von Unternehmen in arbeitsrechtlicher und strategischer Hinsicht, der arbeitsrechtlichen Compliance-Beratung sowie der Vertretung in Arbeitsgerichtsprozessen.  

Er begleitet seine Mandantinnen und Mandanten darüber hinaus bei Transaktionen und der Harmonisierung von Arbeitsbedingungen sowie beim Einsatz von Fremdpersonal.   

Altenburg unterhält Büros in Berlin, Hamburg und München. Am Standort Berlin, dem auch Groß angehört, beraten zehn Anwältinnen und Anwälte.  

sts/LTO-Redaktion 

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Altenburg: Counsel-Ernennung in Berlin . In: Legal Tribune Online, 30.11.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/50333/ (abgerufen am: 13.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen