Kanzleiführung: Neuer Mana­ging Partner bei McDer­mott

10.06.2024

Matthias Kampshoff hat Jens Ortmanns als Managing Partner für die deutschen Niederlassungen von McDermott Will & Emery abgelöst. Ortmanns war fünf Jahre lang im Amt.

Matthias KampshoffJens OrtmannsZum 1. Juni gab es bei McDermott Will & Emery in Deutschland einen Wechsel im Management. Neuer Managing Partner ist Dr. Matthias Kampshoff. Er folgte auf Dr. Jens Ortmanns, der seit 2019 im Amt war. Kampshoff wird zudem die Standorte der Kanzlei in Düsseldorf und Köln als Office Managing Partner leiten.

Kampshoff gehört seit mehr als 15 Jahren dem Düsseldorfer Team von McDermott an, seit zehn Jahren ist er Partner. Er berät im Bereich Restrukturierung und (distressed) M&A, in der jüngeren Vergangenheit unter anderem federführend im Zuge der Insolvenz von Hakle

Ortmanns, der jüngst zur Beteiligung von Gert Schaub an der Faaren Group beraten hatte, wird auch zukünftig die globale Immobilienpraxis leiten und die Cross-Border-Strategie der Kanzlei weiterentwickeln. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kanzleiführung: Neuer Managing Partner bei McDermott . In: Legal Tribune Online, 10.06.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54737/ (abgerufen am: 20.06.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen