Sexualstrafrecht - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Kanzleien & Unternehmen, 03.08.2017

    Das Verfahren gegen den früheren Linklaters-Partner wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung einer Studentin geht in eine kurze Sommerpause. Die Plädoyers sind für Anfang Oktober angesetzt. Noch ist unklar, ob der Termin zu halten ist. Acht Verhandlungstage waren ursprünglich angesetzt, inzwischen sind es zehn. Noch immer hat die ...

  • Hintergründe, 19.07.2016

    Sex nachts am Strand? Vergessen Sie es! Spontan? Ohne vorher drüber zu sprechen? Gar betrunken? Keinesfalls. Alexander Stevens rät, nach "Nein heißt Nein" auch Bierflaschen besser nicht mehr mit dem Taschenmesser zu öffnen. Niemand scheint sich der Tragweite dessen bewusst zu sein, was der Bundestag Anfang Juli eigentlich bes...

  • Nachrichten, 19.07.2016

    Eine Staatsanwältin unterbreitet einem psychiatrischen Gutachter am Gericht ein Angebot: Sex gegen Tabletten. Dieser willigt ein – und wird vom LG zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Der BGH hat ihn nun aber freigesprochen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einen psychiatrischen Gutachter vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs ...

  • Hintergründe, 02.08.2017

    Es gibt sie, die wundervollen gesetzlichen Errungenschaften, die zumindest einigen Menschen in der Gesellschaft zu einem schöneren oder zumindest selbstbestimmteren Leben verhalfen. Wir wagen den positiven Blick. Je nach politischer Gesinnung herrscht großes Frohlocken oder schockiertes Gänsehautgefühl ob der Gesetzesvorhaben, ...

  • Hintergründe, 28.12.2016

    In 2016 ging einiges schief. Die Reform des Sexualstrafrechts, die Auswüchse rund um das Gina-Lisa-Verfahren und das doch sehr besondere elektronische Anwaltspostfach machten da keine Ausnahme. Und sind für Pia Lorenz doch Grund zur Hoffnung. 2016 war ein mieser Verräter. Nach dem Brexit im Juni fragten sich noch alle, wie...

  • Feuilleton, 11.12.2016

    In den USA entwickelt sich eine Art Sexualverwaltungsrecht. Diese Verschiebung vom Strafrecht in die Verwaltungspraxis ufert in bizarrer Weise aus, wie Martin Rath zeigt. Mittlerweile stößt das Phänomen dort auf erste juristische Kritik. Am 6. April 2013 erhielten alle Universitätsangehörigen, also Studierende, akademisch...

  • Nachrichten, 31.05.2017

    Die Sicherungsverwahrung im deutschen Strafrecht beschäftigt seit Jahren die Gerichte, auch die internationalen. Nun landet sie einmal mehr vor dem EGMR, diesmal vor der Großen Kammer. Wieder einmal hat sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) mit dem deutschen Instrument der Sicherungsverwahrung zu befassen. ...

  • Nachrichten, 19.07.2017

    Die Expertenkommission, welche Justizminister Heiko Maas zur Weiterentwicklung des Sexualstrafrechts eingesetzt hatte, hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. Die Experten fordern zahlreiche Änderungen. 2015 hatte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) eine Kommission aus zahlreichen renommierten Juristen damit beauftragt, den 13. Abs...

  • Hintergründe, 31.10.2016

    Die Reform des Sexualstrafrechts hat den Bundesrat passiert, trotz Kritik zahlreicher Experten. Was sagt das über die Gesellschaft, die sich diese Regeln auferlegt, und wie kann es sie verändern? Ein Gespräch mit Elisa Hoven und Thomas Fischer . Die Reform des Sexualstrafrechts war eines der beherrschenden rechtspolitisch...

  • Nachrichten, 02.08.2017

    Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat die Ermittlungen gegen den ehemaligen Bild -Chef Kai Diekmann eingestellt. Der Vorwurf, er habe eine Mitarbeiterin sexuell belästigt, lasse sich nicht beweisen. Das Ermittlungsverfahren gegen den früheren Herausgeber der Bild -Zeitung Kai Diekmann (53) ist eingestellt worden. Wie die Staatsa...

  • Nachrichten, 28.06.2016

    Der Andrang in Berlin ist riesig, als Gina-Lisa Lohfink am Montag bei Gericht erscheint. Für ihre Unterstützer gehört nicht sie auf die Anklagebank, sondern das deutsche Sexualstrafrecht. Bei der Beweisaufnahme kommt es zum Eklat. Jubel brandet auf, als das Model Gina-Lisa Lohfink am Montag in einer Prozesspause auf die Straße tr...

  • Hintergründe, 06.06.2016

    Es wird nicht mehr Verurteilungen geben, wenn das Sexualstrafrecht verschärft wird. Es geht, das zeigte eine Diskussion zwischen Politik und Justiz, vielmehr darum, was für eine Gesellschaft wir sind. Und sein wollen. "Ein bisschen Vorsatz brauchen wir schon". Für diesen süffisanten Satz zu den aktuellen Reformplänen des Sexuals...