Plagiat - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Nachrichten, 10.04.2014

    Am Freitag wird aus Annette Schavan Dr. h.c. Annette Schavan. Die Universität Lübeck verleiht ihr die Ehrendoktorwürde - obwohl der früheren Bildungsministerin ihr wissenschaftlicher Doktortitel wegen Täuschung entzogen wurde. Auch die geplante Bestellung Schavans zur deutschen Botschafterin im Vatikan stößt bei manchen auf Kritik....

  • Studium & Referendariat, 22.06.2015

    Mit dem Vorwurf von Plagiaten in Doktorarbeiten wird in Österreich grundlegend anders umgegangen als in Deutschland. Dort ist die Amtsverschwiegenheit ein höheres Gut als der Wunsch zur Aufklärung. iDie Ahnungslosigkeit ist gesetzlich vorgeschrieben: Vom Tübinger Rechtsprofessor Thomas Finkenauer vor ein paar Wochen nach einem Pla...

  • Feuilleton, 05.08.2017

    Disziplin ist das Zauberwort der Wissenschaft, doch Lust und Frust sind immer schon starke Verführer gewesen, fremde Arbeiten als die eigenen zu verkaufen, wie ein neues Buch anhand historischer Fälle belegt. Von Hermann Horstkotte . Wer eine Doktorarbeit oder andere akademische Prüfungsschrift von einem fremden Autor verfass...

  • Studium & Referendariat, 10.02.2014

    Nicht jeder Fehler wiegt gleich schwer, nicht jedes unsaubere Zitat ist ein gezielter Täuschungsversuch. Um dieser Abstufung gerecht zu werden, sprach die Universität Münster kürzlich eine "Rüge" aus, statt der Betroffenen ihren Doktortitel zu entziehen. Ob es dafür jedoch überhaupt eine Rechtsgrundlage gibt, ist äußerst fraglich. ...

  • Nachrichten, 11.06.2002

    Der Prozess hielt Led Zeppelin und viele Fans in Atem - doch nun hat eine US-Jury entschieden: Für die Rock-Hymne "Stairway to Heaven", die Musikliebhaber seit 45 Jahren begeistert, hat die Band nicht geklaut. Led Zeppelin kann aufatmen: Ein Geschworenen-Gericht in den USA hat die britische Rockband von dem Vorwurf freigesprochen, ...

  • Feuilleton, 17.09.2015

    Ein neuer Plagiatsfall, ausgerechnet nicht nur im Recht, sondern im Urheberrecht, veranlasst die Uni Passau zu betroffenen Worten. Roland Schimmel über Soziologie, Pseudologie und Ökonomie plagiierender Rechtswissenschaftler. Man hatte gedacht, das Thema sei durch. Oder wenigstens: Es müsse doch jetzt langsam mal durch sein. ...

  • Hintergründe, 16.02.2013

    Vor zwei Jahren begann die Plagiatsaffäre um Karl-Theodor zu Guttenberg. Lange vor Ex-Bundesbildungsministerin Schavan traf der Vorwurf zu laxen Umgangs mit dem geistigen Eigentum anderer seither ein paar Dutzend weitere Promovierte. Politiker und Wissenschaftler, prominent und weniger prominent. Zeit für einen vorläufigen Rück-, e...

  • Hintergründe, 09.01.2018

    Die Ludwig-Maximilians-Universität in München zieht weite Toleranzgrenzen für wissenschaftliches Fehlverhalten. Wieso, das hält die Kontrollkommission im konkreten Fall geheim. Hermann Horstkotte hat dafür kein Verständnis. Der Direktor des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie in München, Martin E. Keck, muss nicht länger u...

  • Nachrichten, 11.03.2015

    Es war einer der erfolgreichsten Songs des Jahres 2013. Jetzt hat ein Gericht in Los Angeles die beiden Songwriter Pharell Williams und Robin Thicke zu einer Millionenstrafe verurteilt. Sie sollen von Soul-Sänger Marvin Gaye abgekupfert haben. Weil sie ihren Hit "Blurred Lines" abgekupfert haben sollen, hat ein kalifornisches Geri...

  • Hintergründe, 22.06.2017

    Nach dreißig Jahren erklärte das BVerwG den Doktortitel der internationalen Politikberaterin Margarita Mathiopoulos für nichtig. Hermann Horstkotte zum Urteil und den Hintergründen eines außergewöhnlichen Falls. Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) bestätigte am Mittwoch die Entziehung des Doktorgrades im Fall Mathio...

  • Nachrichten, 17.11.2017

    Die CDU muss die Gründung einer "CDSU" in Bayern nicht dulden. Sie erwecke den Eindruck, ihr organisatorisch nahe zu stehen, entschied das OLG Köln. Der Parteigründer muss jetzt ein Ordnungsgeld zahlen. Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) muss es nicht dulden, dass in Bayern der Landesverband einer politischen ...

  • Nachrichten, 07.02.2014

    Der VGH Baden-Württemberg hat am Freitag bekannt gegeben, dass es keine Berufung im Verfahren um den Entzug des Doktortitels Koch-Mehrins durch die Universität Heidelberg geben wird. Das Gericht habe einen Antrag der FDP-Politikerin auf Zulassung der Berufung abgelehnt. Silvana Koch-Mehrin hatte zunächst vor dem Verwaltungsgerich...