Finanzierung - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Kanzleien & Unternehmen, 20.03.2015

    Das Financial Close für den Offshore Windpark Nordsee One ist erreicht, die gesamte für das Projekt notwendige Finanzierung von insgesamt 1,2 Milliarden Euro an Eigen- und Fremdkapital ist platziert worden. Clifford Chance hat ein internationales Bankenkonsortium bei der Finanzierung beraten. Linklaters war für die Projektgesellsch...

  • Kanzleien & Unternehmen, 30.06.2015

    Die Finanzierung für das Offshore-Windparkprojekt Veja Mate mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 1,9 Milliarden Euro steht. CMS Hasche Sigle, Hengeler Mueller und Watson Farley & Williams haben bei der Strukturierung der Finanzierung beraten. Der Offshore-Windpark "Veja Mate" wird nach seiner Fertigstellung aus 67 Windkraftanla...

  • Kanzleien & Unternehmen, 30.03.2015

    DLA Piper hat die Kaefer Isoliertechnik GmbH & Co. KG bei einer syndizierten Senior-Finanzierung durch ein Bankensyndikat sowie bei einer Mezzanine-Finanzierung durch zwei Mezzanine-Darlehensgeber beraten. Mit einem Gesamtvolumen von bis zu 500 Millionen Euro gehört die Transaktion zu den bisher größten Unternehmensfinanzierungen i...

  • Kanzleien & Unternehmen, 17.07.2014

    Die zweite Finanzierungsrunde für den Online-TV-Sender Mediakraft Networks ist gesichert. Die Venture-Capital-Investoren Iris Capital, Capnamic Ventures und Shortcut Ventures haben insgesamt 16,5 Millionen Euro bereitgestellt. Taylor Wessing berät Iris Capital und Capnamic Ventures. Morrison & Foerster ist für Mediakraft Networks t...

  • Kanzleien & Unternehmen, 13.04.2015

    Jones Day hat die SEB AG bei der Bereitstellung einer Finanzierung über 900 Millionen Euro für die voestalpine AG beraten. Der österreichische Konzern wurde bei der Kapitalmaßnahme von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati begleitet. Die SEB AG fungierte als Documentation Agent und gemeinsam mit der Bayerischen Landesbank als Koord...

  • Kanzleien & Unternehmen, 27.08.2014

    Ein gemischtes Konsortium aus Banken – Deutscher Hypothekenbank und BNP Paribas REIM Germany – sowie der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) übernehmen gemeinsam die Finanzierung des Leipziger Platz Quartiers in Berlin. Das Volumen der zehnjährigen Finanzierung beläuft sich auf 600 Millionen Euro. Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat d...

  • Kanzleien & Unternehmen, 08.05.2014

    Das Immobilienunternehmen Jost Hurler will in München auf einer Fläche von 90.000 qm ein neues Stadtquartier schaffen. Dazu stellt ein Konsortium aus pbb Deutsche Pfandbriefbank und Ergo Lebensversicherung AG 388 Millionen Euro bereit. Ashurst und Hogan Lovells beraten die Darlehensgeber, Sibeth begleitet Jost Hurler. Bis 2017 sol...

  • Hintergründe, 13.10.2014

    Die Stromberg-Fans brauchten eine Woche, um eine Million zusammen zu bekommen. Speziell Startups nutzen das Crowdfunding auch als Stimmungstest. Die Finanzierungsform birgt aber auch Gefahren für Anleger. Die Bundesregierung will sie nun mit einem Referentenentwurf schützen. Dabei beschränkt sie Plattformen und Anleger viel zu sehr...

  • Kanzleien & Unternehmen, 13.09.2016

    Schaeffler ist mit Hilfe von Allen & Overy durch die Platzierung von Anleihen in Höhe von 3,6 Milliarden Euro refinanziert. Zudem gibt es neue Kreditverträge. Hengeler und Latham berieten die Banken. Allen & Overy hat die Schaeffler Verwaltung Zwei GmbH bei der erfolgreich umgesetzten Refinanzierung auf Ebene der IHO Holding (...

  • Kanzleien & Unternehmen, 21.05.2014

    Der Duft- und Aromenhersteller Symrise hat aus einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital rund 400 Millionen Euro eingenommen. Clifford Chance beriet Symrise. Hengeler Mueller war für das Bankenkonsortium tätig, das die Transaktion begleitete. Symrise platzierte mehr als elf Millionen neue Aktien zu einem Ausgabepreis von 36 Eur...

  • Kanzleien & Unternehmen, 13.05.2014

    Die Royal Bank of Scotland und die ING Bank stellen dem Handelskonzern Metro eine syndizierte, revolvierende Kreditlinie über 1,525 Milliarden Euro zur Verfügung. Ashurst berät die RBS bei der Finanzierung. Royal Bank of Scotland und ING Bank fungieren als Koordinatoren, Ashurst -Mandantin RBS darüber hinaus als Facility Agent ...

  • Kanzleien & Unternehmen, 28.03.2017

    Das Medizintechnikunternehmen Carl Zeiss Meditec hat im Rahmen einer Kapitalerhöhung 317 Millionen Euro erlöst. Hengeler Mueller und Latham & Watkins beraten bei der Transaktion. Die Carl Zeiss Meditec AG hat 8,1 Millionen neue Aktien zu einem Preis von 38,94 Euro/Aktie im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens unter ...