Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • , 01.01.1970

    Die Europäische Kommission wird eine neue eigenständige Generaldirektion Justiz einführen. Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK), die sich bereits seit Jahren für eine Justizkommissarin mit eigenem Ressort einsetzt, begrüßt diese Entscheidung. Aus der bisherigen Generaldirektion Justiz, Freiheit und Sicherheit werden zum 2. Jul...

  • Nachrichten, 16.12.2010

    BRAK und DAV fordern eine lineare Anpassung der gesetzlichen Vergütungstabellen sowie strukturelle Änderungen bei der Rechtsanwaltsvergütung von der Bundesjustizministerin. Gegenüber der Bundesministerin der Justiz, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, der die Präsidenten von Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) und Deutschem Anwaltvere...

  • Hier gibt es alle Artikel im Bezug auf das Thema Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)
  • Nachrichten, 21.09.2015

    Im Rahmen der Hauptversammlung der BRAK haben die Präsidenten der 28 regionalen Rechtsanwaltskammern ein neues Präsidium gewählt. Neuer Präsident ist der bisherige Vizepräsident und Ravensburger Rechtsanwalt Ekkehart Schäfer. Ekkehart Schäfer tritt die Nachfolge von Axel C. Filges an. Der Hamburger Advokat, der nicht mehr zur Wahl ...

  • Nachrichten, 20.07.2012

    Anfang Juli hat das Bundeskabinett eine Reform des Sorgerechts für Kinder unverheirateter Eltern beschlossen. Durch die Neuregelung soll unverheirateten Vätern der Zugang zum Sorgerecht für ihre Kinder vereinfacht werden. Die Interessenvertretung der Anwaltschaft bezeichnete den Entwurf in ihrer Stellungnahme als tragfähigen Kompro...

  • Nachrichten, 07.10.2011

    Die Präsidenten der 28 Rechtsanwaltskammern in der Bundesrepublik haben auf ihrer Hauptversammlung am Freitag in Hannover das Präsidium der Dachorganisation der anwaltlichen Interessenvertretung neu gewählt. Der bisherige Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) Axel C. Filges ist dabei in seinem Amt bestätigt worden, genauso...

  • Job & Karriere, 26.11.2015

    Die Bundesrechtsanwaltskammer hat beschlossen, das besondere elektronische Anwaltspostfach nicht wie vorgesehen am 1. Januar 2016 zu starten. Grund dafür sei die bisher nicht ausreichende Qualität in Bezug auf die Nutzerfreundlichkeit. Die mit der Errichtung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA) beauftragte Bundesrec...

  • Nachrichten, 27.03.2015

    Die BRAK hat am Freitag die aktuellen Zahlen für die Anwaltschaft bekannt gegeben. Demnach ist die Anzahl der Anwälte und Rechtsbeistände zwar insgesamt gestiegen, der Zuwachs fiel jedoch deutlich geringer aus als in den Jahren zuvor. Die Rechtsanwaltskammern hatten zum 1. Januar 2015 insgesamt 164.565 Mitglieder (Vorjahr: 163.690)...

  • Nachrichten, 21.09.2015

    Die BRAK befürwortet es, vermögensrechtliche Streitigkeiten nichtehelicher Lebensgemeinschaften auch in 1. Instanz schon vor dem Familiengericht zu führen. Dort sei die entsprechende Fachkompetenz vorhanden. Die vermögensrechtliche Auseinandersetzung von beendeten nichtehelichen Lebensgemeinschaften ist derzeit bei den allgeme...

  • Nachrichten, 23.12.2013

    Die BRAK ist enttäuscht über den Ausgang des am vergangenen Donnerstag in Silivri bei Istanbul stattgefundenen 9. Verhandlungstages im Verfahren gegen türkische Rechtsanwälte. Im Verfahren gegen die insgesamt 46 angeklagten Strafverteidiger würden fundamentale Verfahrensvorschriften verletzt, gerichtliche Entscheidungen seien nicht...

  • Nachrichten, 09.05.2017

    Am Montag hat der Prozess gegen den chinesischen Anwalt Xie Yang begonnen. Kurz zuvor wurde wiederum dessen Anwalt verhaftet, das Gericht bestellte einen Pflichtverteidiger. DAV und BRAK kritisieren Verstöße gegen die Rechtsstaatlichkeit. Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) und der Deutsche Anwaltverein (DAV) haben sich anläss...

  • Nachrichten, 05.10.2015

    Der Gesetzentwurf ist nach Ansicht der BRAK entegegen seinem selbst erklärte Ziel nicht geeignet, den Anlegerschutz beim Widerruf der Börsenzulassung zu verbessern. Im Gegenteil: Er verschlechtere sogar die Position der Anleger in wesentlichen Punkten, da er es Großaktionären ermögliche, die Aktien der Anleger vor allem im Rahmen v...