Berufseinstieg - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Studium & Referendariat, 22.06.2017

    Referendariat absolviert, das zweite Staatsexamen in der Tasche – jetzt müssen sich Assessoren auf dem Arbeitsmarkt behaupten. Wie können sich frischgebackene Volljuristen erfolgreich bei Kanzleien bewerben? Von Sabine Olschner . Dass eine gute Bewerbung fehlerfrei und übersichtlich strukturiert sein muss, ist selbstvers...

  • Kanzleien & Unternehmen, 25.08.2015

    "Großkanzlei? Nein, danke." Diesen Eindruck könnte man gewinnen, wenn man aktuelle Umfragen unter jungen Juristen betrachtet. Doch wie so häufig lohnt ein Blick ins Detail. Es zeigt sich: Ganz so schlimm ist es nicht. Laut dem am Montag veröffentlichten "Graduate Barometer" des Beratungsinstituts trendence verlieren Großkanzleien i...

  • Kanzleien & Unternehmen, 14.07.2015

    Frauen legen Wert auf ein angenehmes Arbeitsumfeld, Männer wollen unbedingt Karriere machen. Stimmen diese Klischees? Ein bisschen schon. Das zeigen die Ergebnisse unserer großen LTO -Bewerberumfrage mit knapp 3.000 Teilnehmern. Es ist ein Dilemma: Großkanzleien versuchen beinahe schon verzweifelt, den Anteil der Frauen in der P...

  • Kanzleien & Unternehmen, 18.10.2016

    Rund ein Fünftel aller jungen Berufstätigen in der Rechtsbranche würde gerne bei Freshfields Bruckhaus Deringer arbeiten. Das ist eines von vielen Ergebnissen der aktuellen Young-Professionals-Studie des Trendence-Instituts. Auf die Frage, bei welchem Arbeitgeber sie sich am ehesten bewerben würden, nennen 21 Prozent der St...

  • Job & Karriere, 05.09.2016

    Die zweite Hälfte der Generation Y wird eher noch anspruchsvoller als die erste. Sie weiß, was sie will, und wägt die Vor- und Nachteile künftiger Arbeitgeber genauso selbstverständlich im Internet ab wie die von Restaurants oder Hotels. Freizeit ist wichtiger als Geld, Atmosphäre wichtiger als Karriere, und der Chef soll stets ...

  • Job & Karriere, 23.03.2016

    Ein Berufseinsteiger, der in den Achtzigern in einer Kanzlei anfing, musste ganz andere Fähigkeiten mitbringen als heutzutage. Zwei erfahrene Anwälte erzählen, was sich im Lauf ihres Berufslebens verändert hat – und was immer gleich bleibt. Uwe Hornung (55), Clifford Chance: Während meiner Anfänge in der Kanzlei Ende de...

  • Job & Karriere, 24.06.2015

    Wertschätzung, Weiterbildung, Work-Life-Balance. Das sind die drei wichtigsten Aspekte, nach denen junge Juristen ihren Arbeitgeber auswählen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Bewerber-Umfrage der LTO mit fast 3.000 Teilnehmern. Die Ergebnisse der "LTO Young Professionals Survey 2015" stellen wir Ihnen in zwei Teilen vor. Im ersten T...

  • Kanzleien & Unternehmen, 06.09.2016

    Große Kanzleien werden beim juristischen Nachwuchs wieder beliebter, vor allem können sich mehr Frauen vorstellen, in einer Law Firm zu arbeiten. Das ist eines der Ergebnisse des aktuellen Trendence Graduate Barometers . Wunscharbeitgeber der von Trendence befragten jungen Juristen bleibt jedoch das Auswärtige Amt (18,4% de...

  • Hintergründe, 18.10.2017

    Wenn Polizisten mindestens 1,70 m groß sein müssen, werden Frauen diskriminiert, so der EuGH. Unterschiedliche Mindestgrößen sind aber auch nicht fair, so das OVG Münster. Sarah Nußbaum erklärt, warum das kein Widerspruch ist. Wer in Griechenland Polizist werden will, muss mindestens 1,70 m messen. Das gilt für Männer wie F...

  • Hintergründe, 17.02.2016

    Die Ablehnung einer Frau für die Pilotenausbildung könnte für die Lufthansa teuer werden. Vor dem BAG geht es morgen um rund 135.000 Euro Schadensersatz und Entschädigung wegen einer vermeintlichen Diskriminierung, erklärt Thomas Gennert . Darf die Lufthansa Bewerber für die Ausbildung zum Piloten allein wegen deren Körpergröß...

  • Sponsored Articles, 05.05.2014

    Die Fakultätskarrieretage bieten die Möglichkeit, mit einer Vielzahl an interessanten Arbeitgebern direkt auf dem Uni-Campus ins Gespräch zu kommen. Egal ob Jurastudenten dabei unverbindlich ihr Karriere-Netzwerk aufbauen oder sich gleich konkret bewerben wollen – mit diesen fünf Tipps starten sie optimal vorbereitet in das Karrier...

  • Kanzleien & Unternehmen, 10.05.2017

    Während immer mehr Law Firms ihren Associates anbieten, die Stundenzahl zu reduzieren, führt DLA Piper eine Vergütungsstruktur ein, die den belohnt, der am meisten arbeitet. Stefan Engels findet das weniger paradox, als es den Anschein hat. LTO: DLA Piper hat zum Februar eine neue Vergütungsstruktur für die Associate-Geh...