Aktien - Aktuelles aus Recht, Gesetz und Justiz

  • Nachrichten, 18.10.2010

    Der II. Zivilsenat des BGH hat ein Berufungsurteil teilweise aufgehoben und die beklagte Siemens AG zum Umtausch von Aktien verurteilt. 1992 wurde die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) in die Siemens AG eingegliedert. Den Aktionären der SNI wurden daraufhin als Abfindung Aktien der Siemens AG in einem Verhältnis von sech...

  • Nachrichten, 02.11.2010

    Sinkt der Kurswert einer Aktie zum Bilanzstichtag unter die Anschaffungskosten und liegen im Zeitpunkt der Bilanzerstellung keine Anhaltspunkte für einen alsbaldigen Kursanstieg vor, ist grundsätzlich von einer voraussichtlich dauernden Wertminderung auszugehen. Dies entschied das FG Münster in einem am Dienstag veröffentlichten Ur...

  • Hintergründe, 08.11.2010

    Minderheitsaktionäre müssen sich beim Squeeze-Out künftig auf niedrigere Barabfindungen einstellen. Der BGH hat entschieden, dass die Barabfindung sich nach dem dreimonatigen Zeitraum vor der Bekanntmachung des Strukturmaßnahme richtet. Was sich damit für die Aktionäre bei einem Squeeze-Out ändert, erläutern Dr. Nikolaos Paschos un...

  • Nachrichten, 22.03.2011

    Der BGH hat am Dienstag entschieden, dass Minderheitsaktionäre den Beschluss der Hauptversammlung einer AG, mit dem ihre Aktien auf einen Hauptaktionär übertragen werden sollen, auch dann anfechten können, wenn der Übertragungsbeschluss vor Zustellung ihrer Klage in das Handelsregister eingetragen wird und ihre Aktien damit auf den...

  • Hintergründe, 12.04.2017

    Zur Rechtsprechung bei den Cum/Ex-Deals hat das BVerfG den BFH nun rechts überholt. Christoph Knauer und Sören Schomburg erklären die steuerlichen Konstrukte und den rechtlichen Diskussionsstoff. Steuergetriebene Aktiengeschäfte rund um den Dividendenstichtag erhitzen seit Jahren nicht nur die juristische Fachwelt. Mehre...

  • Hintergründe, 03.02.2016

    Nächste Folge im Wirtschaftskrimi: Hätte Daimler früher bekannt geben müssen, dass Ex-Vorstand Schrempp geht? Die dritte Verhandlung vor dem OLG Stuttgart könnte interessante Neuigkeiten bringen. Was bisher geschah. Von Thomas Gennert . Am 17. Mai 2005 informierte der damalige Vorstandsvorsitzende der Daimler AG (damals noch u...

  • Kanzleien & Unternehmen, 31.08.2015

    Das internationale Schiedsgericht ICC hat den jahrelangen Streit zwischen Volkswagen und Suzuki beendet. Wie von den Japanern gewünscht, verkauft VW seine Suzuki-Anteile. Die Wolfsburger haben aber auch einen Anspruch auf Schadenersatz. Der jahrelange Streit um Volkswagens (VW) Beteiligung an Japans viertgrößtem Autobauer Suzuki is...

  • Nachrichten, 23.01.2013

    Wer zu einem Prozent am Kapital einer Gesellschaft beteiligt ist, muss Steuern zahlen, wenn er seine Aktien gewinnbringend veräußert. Diese Regelung im Einkommensteuergesetz verstößt nicht gegen die Verfassung, wie der BFH mit einem am Mittwoch bekannt gewordenen Urteil entschied. Der Bundesfinanzhof (BFH) wertete es als polit...

  • Hintergründe, 13.02.2015

    Nicht nur die schwarz-gelbe Südtribüne ist von der Vertragsverlängerung mit Marco Reus begeistert. Selbst der Aktienkurs des BVB übersprang wieder die 4-Euro-Marke. Anders als beim Götze-Transfer wusste der Kapitalmarkt auch zuerst Bescheid. Ob ihre Mitteilungspflichten börsennotierte Profifußballclubs auf dem Transfermarkt benacht...

  • Nachrichten, 24.05.2011

    Das BVerfG hat eine Verfassungsbeschwerde gegen das Urteil über die Fusion der T-Online AG und der Telekom AG nicht zur Entscheidung angenommen: Zwar habe bei der Verschmelzung das Umtauschverhältnis der Aktien nicht ganz gestimmt; die vom LG angeordnete Zuzahlung hätte aber ausgereicht. Durch die gerichtliche Berechnung des Umtaus...

  • Hintergründe, 10.02.2016

    Marktmissbrauch, PRIIP- und Zentralverwahrerverordnung: Mitte 2016 kommt das erste von voraussichtlich zwei Paketen zur Finanzmarktrechtsreform. Ein Beitrag von Christian Schmies über die Neuerungen im Kapitalsektor inklusive Prognose. Die Bundesregierung hat am 6. Januar 2016 den Entwurf eines "Ersten Finanzmarktnovellierung...

  • Hintergründe, 28.06.2012

    Der EuGH hat am Donnerstag seine mit Spannung erwartete Entscheidung zur Ad hoc-Publizität verkündet. Auch Zwischenschritte eines noch nicht abgeschlossenen Entscheidungsprozesses, dessen Ergebnis den Börsenpreis erheblich beeinflussen kann, müssen schon dann publiziert werden, wenn vernünftigerweise anzunehmen ist, dass es zu der ...