LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 wei­tere Gra­ti­s­an­ge­bote zum Lernen

von Sabine Olschner

19.07.2018

5/6: SEE von der FAU

Zunächst hat der Fachbereich Rechtswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) seine Sammlung examensrelevanter Entscheidungen (SEE) nur für Studierende der FAU ins Internet gesetzt. "Mittlerweile ist eine beachtliche Sammlung von rund 100 Entscheidungsanalysen entstanden", sagt Michael Keuchen, wissenschaftlicher Mitarbeiter
und E-Learning-Koordinator für den Fachbereich Rechtswissenschaft. "Die Resonanz der Studierenden ist sehr positiv, sodass wir seit Mai 2018 auch Studierende anderer Universitäten an unserer Sammlung partizipieren lassen."

Die SEE ist eine multimediale Entscheidungsdatenbank und kann über das E-Learning-Portal der FAU genutzt werden. Das Besondere an den Entscheidungsbesprechungen: Studenten haben interaktive Videos dazu erstellt. "Durch verschiedene Verständnisübungen erfassen die angehenden Juristen die Problemstellung des Falls und können den Stoff gezielt wiederholen", erklärt Keuchen.

Daneben steht den Lernenden eine kurze schriftliche Entscheidungsanalyse zur Verfügung. "Das Angebot ist wegen der simulierten Lerngruppenatmosphäre eine willkommene Abwechslung zum Studium", sagt der wissenschaftliche Mitarbeiter. "Gerade die junge Zielgruppe, die sich viel mit Youtube beschäftigt, findet sich in dem Projekt sehr schnell zurecht."

Zitiervorschlag

Sabine Olschner, Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 weitere Gratisangebote zum Lernen . In: Legal Tribune Online, 19.07.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/29853/ (abgerufen am: 18.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 19.07.2018 13:43, Stephan Schröder

    Sehr empfehlenswert ist auch der Fall des Monats im Strafrecht.

    FAMOS

    http://famos.jura.uni-wuerzburg.de

  • 19.07.2018 14:03, Kati

    Relativ neu im App-Store gibt es noch den Jurafuchs. Hier wird ältere und aktuelle Rechtsprechung im Richtig-oder-Falsch-Format abgefragt.
    Eignet sich gut für unterwegs.

  • 20.07.2018 09:12, Heino 1

    Gem. meiner Erfahrung ist Prof. Dr. John Montag der beste Repetitor für Schuld- und Sachenrecht. Zu finden bei Lecturio.de Keine Werbung.

    • 20.07.2018 15:39, Ex-BMRler

      Das ganze Rep von Montag ist ausgezeichnet. Danach hat man Jura tatsächlich verstanden.

  • 20.07.2018 10:56, Stud. Iur.

    www.strafrecht-online.de von der Uni Freiburg ist ebenfalls kostenlos und hochinformativ!
    Wird von einem Team um Prof Hefendehl (Mithrsg des MüKo) betreut.

    • 02.08.2018 10:23, Dr.pepper

      www.strafrecht-online.org. !!!

  • 22.07.2018 11:03, Stud Iur. SB

    Ich fand die Saarheimer Fälle während des Studiums immer klasse zur Vorbereitung auf die Klausuren. Auch kurz vor dem Examen schau ich ab und zu noch rein.

  • 10.11.2018 17:05, Thomas Kahn

    Wer überlegt, sein Examen ohne Rep zu machen, kann ein Tool verwenden, das ich hier veröffentlicht habe: https://www.basiskarten.de/examen-ohne-rep

    Es hilft dabei, euch die Zeit bis zum Examen einzuteilen, damit ihr am Ende auch optimal vorbereitet seid. Für mich hat die Vorbereitung ohne Repetitor zweimal gut funktioniert (gut & vb). Meinen Lernansatz erkläre ich in dem dort verlinkten Video.

  • 20.01.2019 00:27, Johanna Juse

    Ich schaue ganz gerne auf den Lerntippblog von www.juralernplan.de/blog