LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 wei­tere Gra­ti­s­an­ge­bote zum Lernen

von Sabine Olschner

19.07.2018

3/6: E-Learning aus Passau

Prof. Michael Beurskens von der Universität Passau befasst sich schon seit seinem ersten Examen im Jahr 2000 mit E-Learning speziell für Juristen. Aktuell bietet er zum einen interaktive Lehreinheiten zum Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Schuldrecht und BGB AT an. Einheiten zu Sachenrecht, Kartellrecht und Urheberrecht sind in Vorbereitung. Zum anderen hat er Multiple-Choice-Tests, Karteikarten, interaktive Falllösungen und Schemata für die Examensvorbereitung entwickelt.

"Darüber hinaus erstelle ich Lehrvideos, die bei Youtube oder in den Mediatheken der Universitäten in Passau, Bonn oder Düsseldorf gespeichert sind", sagt der Professor, der seine Angebote vorrangig für Studierende dieser drei Universitäten konzipiert. Prinzipiell kann sich jedoch jeder für die Nutzung anmelden. Öffentlich zugängliche Videos gibt es in den Mediatheken der Universität Düsseldorf und der Universität Bonn.

"Die Studierenden können das Angebot als Ergänzung zur klassischen Präsenzlehre und zur selbstständigen Vor- beziehungsweise Nachbereitung nutzen", sagt Beurskens, der sich über jeden Nutzer freut. Bislang nähmen – je nach Jahrgang – etwa 40 bis 80 Examenskandidaten deutschlandweit die E-Learning-Angebote in Anspruch.

Zitiervorschlag

Sabine Olschner, Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 weitere Gratisangebote zum Lernen . In: Legal Tribune Online, 19.07.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/29853/ (abgerufen am: 16.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 19.07.2018 13:43, Stephan Schröder

    Sehr empfehlenswert ist auch der Fall des Monats im Strafrecht.

    FAMOS

    http://famos.jura.uni-wuerzburg.de

  • 19.07.2018 14:03, Kati

    Relativ neu im App-Store gibt es noch den Jurafuchs. Hier wird ältere und aktuelle Rechtsprechung im Richtig-oder-Falsch-Format abgefragt.
    Eignet sich gut für unterwegs.

  • 20.07.2018 09:12, Heino 1

    Gem. meiner Erfahrung ist Prof. Dr. John Montag der beste Repetitor für Schuld- und Sachenrecht. Zu finden bei Lecturio.de Keine Werbung.

    • 20.07.2018 15:39, Ex-BMRler

      Das ganze Rep von Montag ist ausgezeichnet. Danach hat man Jura tatsächlich verstanden.

  • 20.07.2018 10:56, Stud. Iur.

    www.strafrecht-online.de von der Uni Freiburg ist ebenfalls kostenlos und hochinformativ!
    Wird von einem Team um Prof Hefendehl (Mithrsg des MüKo) betreut.

    • 02.08.2018 10:23, Dr.pepper

      www.strafrecht-online.org. !!!

  • 22.07.2018 11:03, Stud Iur. SB

    Ich fand die Saarheimer Fälle während des Studiums immer klasse zur Vorbereitung auf die Klausuren. Auch kurz vor dem Examen schau ich ab und zu noch rein.

  • 10.11.2018 17:05, Thomas Kahn

    Wer überlegt, sein Examen ohne Rep zu machen, kann ein Tool verwenden, das ich hier veröffentlicht habe: https://www.basiskarten.de/examen-ohne-rep

    Es hilft dabei, euch die Zeit bis zum Examen einzuteilen, damit ihr am Ende auch optimal vorbereitet seid. Für mich hat die Vorbereitung ohne Repetitor zweimal gut funktioniert (gut & vb). Meinen Lernansatz erkläre ich in dem dort verlinkten Video.

  • 20.01.2019 00:27, Johanna Juse

    Ich schaue ganz gerne auf den Lerntippblog von www.juralernplan.de/blog