LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 wei­tere Gra­ti­s­an­ge­bote zum Lernen

von Sabine Olschner

19.07.2018

Im Internet leisten Professoren und erfolgreiche Absolventen Schützenhilfe bei der Examensvorbereitung – man muss sie nur finden. Hier präsentieren wir Online-Portale, die bundesland- und hochschulübergreifend für (fast) alle da sind.

Das juristische Staatsexamen ist kein Spaziergang. Einige, die es hinter sich haben, möchten ihr Wissen und ihre Erfahrung an Studenten und Kommilitonen weitergeben, damit diese es womöglich leichter haben.

Deshalb haben sie aus ihren eigenen Erfahrungen heraus kostenlose Lernangebote entwickelt, die die Lernenden bei der Examensvorbereitung unterstützen sollen - und zwar nicht nur online, sondern auch für (fast) jeden zugänglich.

Zum ersten Teil der Reihe "Von Professoren für Studenten – 6 Gratisangebote zum Lernen" bitte hier entlang.

1/6: Die Saarheimer Fälle

1996 haben Prof. Dr. Klaus Grupp von der Universität des Saarlandes und Prof. Dr. Ulrich Stelkens – früher wissenschaftlicher Mitarbeiter in Saarbrücken, heute bei der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer – damit begonnen, Fälle zum Staats- und Verwaltungsrecht mit ausgearbeiteten Lösungshinweisen ins Internet zu stellen. Diese können Jurastudenten bearbeiten und anhand der Lösungen sehen, ob sie dabei richtig lagen.

"Wir lassen alle Fälle in der fiktiven Stadt Saarheim spielen und die Figuren, etwa der Oberbürgermeister Oskar Obenauf, der rechtsgerichtete Verleger Dr. Lautstark oder die Fraktionsvorsitzende von der Partei der Bunten, tauchen immer wieder auf", erklärt Stelkens. Hinzu kommen Zeichnungen der Personen und der Stadt. In Stadtrundgängen zu Baurecht, Kommunalrecht oder Polizeirecht können Nutzer sich in die unterschiedlichen, examensrelevanten Rechtsgebiete des Öffentlichen Rechts einarbeiten.

116 Fälle mit Lösungen gibt es mittlerweile aus dem fiktiven Saarheim. Sie werden regelmäßig an aktuelle Rechtsprechung und Gesetze angepasst. "Zwar ist bei der Lösung vieler Fälle das saarländische Landesrecht zu Grunde zu legen, aber durch Verweise auf die Rechtslage in anderen Bundesländern kann der Inhalt von Studierenden bundesweit genutzt werden", sagt der Professor aus Speyer. Seit 2009 gibt es auch ein von Stelkens mit ins Leben gerufenes Spin-off an der FU Berlin: die Hauptstadtfälle, eine kleinere Ausgabe der Saarheimer Fälle sozusagen.

Nun erinnert das Design der Saarheim-Seiten den modernen Internetnutzer mit seinem Retro-Look an die Anfangszeiten des World Wide Web, in denen Tageszeitungen noch von der "schnellen Datenautobahn" schrieben. "Dafür ist das wohl älteste und umfangreichste E-Learning-Projekt im Bereich der Rechtswissenschaften inhaltlich top-aktuell", betont Stelkens.

Zitiervorschlag

Sabine Olschner, Unterstützung bei der Examensvorbereitung: 6 weitere Gratisangebote zum Lernen . In: Legal Tribune Online, 19.07.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/29853/ (abgerufen am: 15.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 19.07.2018 13:43, Stephan Schröder

    Sehr empfehlenswert ist auch der Fall des Monats im Strafrecht.

    FAMOS

    http://famos.jura.uni-wuerzburg.de

  • 19.07.2018 14:03, Kati

    Relativ neu im App-Store gibt es noch den Jurafuchs. Hier wird ältere und aktuelle Rechtsprechung im Richtig-oder-Falsch-Format abgefragt.
    Eignet sich gut für unterwegs.

  • 20.07.2018 09:12, Heino 1

    Gem. meiner Erfahrung ist Prof. Dr. John Montag der beste Repetitor für Schuld- und Sachenrecht. Zu finden bei Lecturio.de Keine Werbung.

    • 20.07.2018 15:39, Ex-BMRler

      Das ganze Rep von Montag ist ausgezeichnet. Danach hat man Jura tatsächlich verstanden.

  • 20.07.2018 10:56, Stud. Iur.

    www.strafrecht-online.de von der Uni Freiburg ist ebenfalls kostenlos und hochinformativ!
    Wird von einem Team um Prof Hefendehl (Mithrsg des MüKo) betreut.

    • 02.08.2018 10:23, Dr.pepper

      www.strafrecht-online.org. !!!

  • 22.07.2018 11:03, Stud Iur. SB

    Ich fand die Saarheimer Fälle während des Studiums immer klasse zur Vorbereitung auf die Klausuren. Auch kurz vor dem Examen schau ich ab und zu noch rein.

  • 10.11.2018 17:05, Thomas Kahn

    Wer überlegt, sein Examen ohne Rep zu machen, kann ein Tool verwenden, das ich hier veröffentlicht habe: https://www.basiskarten.de/examen-ohne-rep

    Es hilft dabei, euch die Zeit bis zum Examen einzuteilen, damit ihr am Ende auch optimal vorbereitet seid. Für mich hat die Vorbereitung ohne Repetitor zweimal gut funktioniert (gut & vb). Meinen Lernansatz erkläre ich in dem dort verlinkten Video.

  • 20.01.2019 00:27, Johanna Juse

    Ich schaue ganz gerne auf den Lerntippblog von www.juralernplan.de/blog