LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Von Professoren für Studenten: 6 Gra­ti­s­an­ge­bote zum Lernen

von Sabine Olschner

13.05.2017

Es gibt Professoren und Hochschulen, die ihren Jurastudenten mehr als die üblichen Vorlesungen, Klausurenkurse und Uni-Reps anbieten – und zwar kostenlos. Das Tolle: Viele davon können auch Studenten anderer Universitäten nutzen.

1/6: Seit fast 20 Jahren dabei

Über das Internetrecht kann man kein Buch drucken lassen: Bis es veröffentlicht würde, hat sich die Rechtslage für das schnelllebige Medium schon wieder verändert. Aus diesem Grund hat Prof. Dr. Thomas Hoeren vom Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster schon vor knapp 20 Jahren entschieden, sein Buch nicht in den Druck zu geben, sondern im Internet bereitzustellen – und zwar schon immer gratis.

Etwa jedes halbe Jahr aktualisieren der Jurist und sein Team aus wissenschaftlichen Mitarbeitern das Buch und ergänzen es um Anregungen von den Studierenden. "Angefangen haben wir mit 300 Seiten, mittlerweile umfasst die Publikation über 600 Seiten", so Hoeren.

Inhaltlich geht es unter anderem um Rechtsprobleme beim Erwerb von Domains, um Datenschutz- und Urheberrecht, um werberechtliche Fragen im Online-Marketing, um die Haftung von Online-Diensten, um internationale Aspekte des Internetrechts und das Internetstrafrecht. Im Laufe der Jahre wurde das Buch 50.000 Mal abgerufen, von Studierenden ebenso wie von Anwälten, weiß der Autor, der bereits viel positives Feedback erhalten hat: " Als Hochschulprofessor sehe ich es als meine Verpflichtung an, Wissen kostenlos zur Verfügung zu stellen, und hoffe, dass das auch Signalwirkung für andere Dozenten hat."

Zum Online-Buch geht es hier.

Zitiervorschlag

Sabine Olschner, Von Professoren für Studenten: 6 Gratisangebote zum Lernen . In: Legal Tribune Online, 13.05.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22889/ (abgerufen am: 21.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 15.05.2017 10:13, A.N.

    Sehr zu empfehlen sind auch die Strafrechts-Unterlagen von Prof. Heinrich (früher HU Berlin, jetzt Uni Tübingen): http://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/heinrich/materialien

  • 15.05.2017 15:07, RGSilberer

    Gerade für Fernstudenten, die ja ansonsten größtenteils aus Skripten lernen, ist dies eine sehr gute zusätzliche Unterrichtung.

  • 16.05.2017 14:08, Melanie P

    Nicht zu vergessen die Saarheimer-Fälle fürs Öffentliche Recht. Leider ein wenig ansprechendes Layout, aber immer hochaktuell. Es gibt wöchentlich neue Fälle, die von Universitätsprofessoren erstellt werden und Zugang zu allen Fällen.
    www.saarheim.de
    Ich wünschte, das hätte ich schon während meiner Ausbildung gewusst!