Kostenfreies Online-Seminar | ANZEIGE: Das unter­schätzte Risiko: Cyber­at­ta­cken & Kanz­leien

Nichtredaktionelles Advertorial ( Was ist das? )

12.04.2022

Warum Cyberrisiken zu einer der großen aktuellen Gefahren zählen und wie Sie Ihre Kanzlei vor digitalen Angriffen, Datendiebstahl und virtueller Erpressung schützen können.

Seit Beginn der globalen Pandemie steigen Cyberangriffe signifikant an. Durch die rasch voranschreitende Digitalisierung und das schnelle Umstellen auf Remote-Work entstehen Sicherheitslücken, die Angreifer als Einfallstore nutzen.

Das auch deutsche Kanzleien für Kriminelle ein relevantes Ziel darstellen können, überrascht nicht. Schließlich verfügen sie über hoch sensible Informationen über Personen und Unternehmen. Mit dieser Problematik musste sich im August des vergangenen Jahres eine große, international agierende Kanzlei auseinandersetzen: Auf ihrem IT-Netzwerk der deutschen Standorte wurde eine Schadsoftware entdeckt; die Kanzlei versuchte mit einem Krisenstab und externen Sicherheitsspezialisten dem Angriff zu begegnen. Bis die Analyse des Cybervorfalls abgeschlossen war und die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen durchgesetzt waren, stand der Netzbetrieb erst einmal still.

Der Cyberangriff auf die Kanzlei bedeutete für diese viel Ärger, vermehrter Aufwand und hohe Kosten, die durch die Betriebsunterbrechung, die Zusammenarbeit mit Experten und die Kommunikation mit Mandaten entstehen.

Wir laden Sie ein, sich in unseren Online-Seminaren zur Spannweite von Cybersicherheit zu informieren. Nach diesen Terminen wissen Sie, wie Sie sich auf eine potenzielle Cyberbedrohung vorbereiten können und wie Sie im Notfall richtig handeln.

Dieses Online-Seminar bieten wir mit vier Schwerpunktthemen zu unterschiedlichen Terminen an.

Melden Sie sich jetzt kostenfrei für das Online-Seminar an!

Zitiervorschlag

Kostenfreies Online-Seminar | ANZEIGE: Das unterschätzte Risiko: Cyberattacken & Kanzleien . In: Legal Tribune Online, 12.04.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/48122/ (abgerufen am: 21.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag