LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Legal Tech in der Großkanzlei: DLA Piper för­dert Inno­va­tion und Digi­ta­li­sie­rung durch Legal Tech Fel­lows

Advertorial ( Was ist das? )

14.12.2020

DLA Piper hat im Mai 2020 drei Legal Tech Fellows ernannt, um der zunehmenden Bedeutung von Legal Tech Rechnung zu tragen und um die Legal Tech-Strategie von DLA Piper in Deutschland aktiv mitzugestalten.

Die Legal Tech Fellows – namentlich Hanna Lütkens, Nico Brunotte und Christoph Engelmann – sind jeweils teilweise von ihrer anwaltlichen Tätigkeit freigestellt, damit sie den Freiraum haben, diese Zeit in Legal Tech-Projekte bei DLA Piper zu investieren. Aufgrund ihrer anwaltlichen Tätigkeit sind die Legal Tech Fellows mit den Erwartungen und Bedürfnissen der Mandantinnen und Mandanten rund um das Thema Legal Tech und den damit verbundenen Fragestellungen, Prozessen und Herausforderungen vertraut. Intern in der Kanzlei stehen sie ihren Kolleginnen und Kollegen als Ansprechpartner für alle Fragen zu Legal Tech zur Verfügung und sie vernetzen die unterschiedlichen Fachbereiche der Kanzlei, insbesondere Legal Tech, Legal Project Management, IT und die Praxisgruppen. Darüber hinaus testen sie neue Legal Tech-Tools und begleiten die anderen Anwältinnen und Anwälte bei der Einführung dieser Tools in die tägliche Arbeit. Auf diese Weise können die Legal Tech Fellows dafür sorgen, die Mandatsarbeit durch den Einsatz von Legal Tech zu verbessern. Die Vorteile von Legal Tech bleiben damit nicht nur theoretischer Natur.

Weitere Informationen zu DLA Piper und den Legal Tech Fellows gibt es im DLA Piper Careers Blog sowie im DUB Unternehmermagazin.
.

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Legal Tech in der Großkanzlei: DLA Piper fördert Innovation und Digitalisierung durch Legal Tech Fellows . In: Legal Tribune Online, 14.12.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/43647/ (abgerufen am: 04.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag