Die juristische Presseschau vom 25. Oktober 2018: BGH zu Nach­er­fül­lungs­an­spruch / Scha­dens­er­satz für Por­sche­an­leger / "Knast-Youtuber"

25.10.2018

Der BGH konkretisiert seine Rechtsprechung zu Fahrzeugmängeln und dem Wahlrecht des Käufers. Außerdem in der Presseschau: Porsche-Anleger bekommen Schadensersatz zugesprochen und Schwerverbrecher berichtet auf Youtube über Haftbedingungen.

Thema des Tages

BGH zu Fahrzeugmängeln: Der Bundesgerichtshof entwickelt seine Rechtsprechung zum Sachmängelgewährleistungsrecht weiter. Demnach begründet auch eine falsche Warnmeldung bei einem Neufahrzeug einen Sachmangel. Geklagt hatte ein Mann, in dessen Neuwagen eine angezeigte Warnmeldung auch nach mehreren Werkstattbesuchen nicht verschwand. Der Fehler, dass "die Kuppelung überhitzt" sei, war ein reiner Softwarefehler. Dies reiche jedoch, um einen Sachmangel zu begründen. Außerdem stärkt das Gericht die Wahlfreiheit des Käufers: Die Wahlfreiheit des Käufers, ein Ersatzfahrzeug zu fordern, bleibe auch bestehen, wenn der Mangel ohne Einverständnis des Käufers bei einem späteren Software-Update in der Werkstatt beseitigt werde. Es berichten lto.de (Roland Schimmel/Pia Lorenz), tagesschau.de (Philipp Barlet) und die FAZ.

Rechtspolitik

Landesverfassung Hessen: Hessen stimmt am kommenden Sonntag nicht nur über einen neuen Landtag ab, sondern auch, ob die Todesstrafe weiterhin in der hessischen Verfassung stehen soll, wie die FAZ (Reinhard Müller) schreibt. Außerdem können die hessischen Wähler abstimmen, ob Kinderrechte, Gleichberechtigung und Datenschutz in der Verfassung verankert werden sollen.

Autonomes Fahren: Der Anwalt Malte Grützmacher erörtert auf lto.de die Forderung des Verkehrsgerichtstags 2018 und der Versicherungswirtschaft, den Datenzugriff bei autonom fahrenden Autos zu erleichtern, um Unfallursachen besser aufklären zu können. Demnach sollen die Daten beim autonomen Fahren bei einem neutralen Dritten treuhänderisch gespeichert werden. Dies bereite jedoch sowohl technische, als auch rechtliche Probleme, da eine Massenspeicherung von Daten vor dem Hintergrund des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung und der Datenschutzgrundverordnung unverhältnismäßig wäre. 

Integrationspolitik: Um die Integration von Geflüchteten und Zuwanderern zu erhöhen, schlagen Experten in einer von der Mercator-Stiftung finanzierten Studie vor, bestehende Programme effektiver zu verwalten, schreibt lto.de (Christian Rath). So solle die Verantwortung für Sprach- und Integrationskurse vom BAMF dezentral auf die Länder und Kommunen verlagert werden. Außerdem plädieren die Autoren für eine Ausweitung der Rechtsmittel im Asylrecht, um die Überlastung der Verwaltungsgerichte zu reduzieren. Für Flüchtlinge solle eine Identifikationsnummer eingeführt werden. Der Bund könne die Länder gesetzlich zur Einführung von Anker-Zentren verpflichten.

Palandt: Die SPD-Fraktion im Rechtsausschuss des Bundestages schlägt einen Beschluss vor, in dem der Beck-Verlag zur Umbenennung des Palandt aufgefordert wird, so lto.de (Manuel Göken). Die CDU-Fraktion begrüßt zwar eine mögliche Umbenennung durch den Verlag, hält den Rechtsausschuss jedoch für nicht zuständig. Die Entscheidung liege beim Verlag.

Föderalismus: Der Rechtsprofessor Johannes Hellermann setzt sich auf verfassungsblog.de mit dem Vorhaben der Bundesregierung auseinander, die Kompetenzen des Bundes im Bereich Bildungs- und Wohnungsbauinvestitionen auszuweiten. Zusammen mit der im letzten Jahr beschlossenen Grundgesetzänderung zur Neuregelung der föderalen Finanzbeziehungen sei darin eine dritte, stille Föderalismusreform zu sehen, die im bundesstaatlichen Gefüge des Grundgesetzes einen Zentralisierungsschub bedeute.

Justiz

EGMR  "Cum-Ex": Der Steueranwalt Hanno Berger hat im Rahmen der gegen ihn geführten Cum-Ex-Steuerermittlungen den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof angerufen, meldet die FAZ und bloomberg.com (Karin Matussek). Mit seiner Beschwerde greift er Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschlüsse im Frankfurter Ermittlungsverfahren an. Das Bundesverfassungsgericht hatte seine Verfassungsbeschwerde im vergangenen Jahr nicht zur Entscheidung angenommen.

BVerwG zu Klassenfahrt-Kosten: Auch lto.de berichtet nun über das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts, wonach die Anfrage bei Lehrern, ob sie auf die Reisekostenerstattung für Klassenfahrten verzichten würden, rechtswidrig sei.

LG Stuttgart zu Schadensersatz für Porsche-Anleger: Erstmals hat ein deutsches Gericht Anlegern im Diesel-Skandal Schadensersatz zugesprochen. Das Landgericht Stuttgart stellte fest, die Dachgesellschaft Porsche Automobil Holding SE habe gegen kapitalmarktrechtliche Publizitätspflichten verstoßen. Der frühere VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn habe seine Pflichten mindestens grob fahrlässig verletzt. Die Anleger sollen deswegen insgesamt 47 Millionen Euro Schadensersatz erhalten. Porsche SE kündigte Berufung zum Oberlandesgericht Stuttgart an. Es berichten SZ (Stefan Mayr), FAZ (Susanne Preuss/Marcus Jung/Carsten Germis), das Hbl (Rene Bender/Martin Buchenau) sowie spiegel.de.

LG Hamburg zu Cold Case: Das Landgericht Hamburg hat einen Mann freigesprochen, dem der versuchte Mord an einer 16-Jährigen im Jahr 1980 vorgeworfen worden war. Das Opfer, der Angeklagte und auch der wichtigste Zeuge seien von den Ermittlern "höchst suggestiv" befragt und "gegebenenfalls sogar getäuscht" worden, argumentierte das Gericht. spiegel.de (Wiebke Ramm) berichtet von dem Verfahren und zeigt ausführlich die Schwierigkeiten auf, die Ermittler in sogenannten "cold cases" haben.

LG Neuruppin zu Mord: Die Zeit (Simon Kerbusk) widmet sich in einer ausführlichen Reportage dem Fall einer 1997 verschwundenen 17-Jährigen. Siebzehn Jahre nach dem Verschwinden werden der Ex-Freund und die Mutter vom Landgericht Neuruppin wegen Mordes verurteilt. Der BGH, das BVerfG und der EGMR erhoben keine Einwände, die Verurteilten hoffen inzwischen auf Wiederaufnahme des Verfahrens. Der Beitrag stellt dabei die Frage, wie sicher ein Gericht sein muss, damit es in einem Indizienprozess lebenslange Haftstrafen verhängen darf. Besonderheit: Auch der inzwischen pensionierte Richter sprach mit dem Autor über sein Urteil.

LG Bamberg zu Hasskommentaren: Beiträge, welche auf die "Gemeinsame Erklärung 2018" hinweisen, dürfen von Facebook nicht als "Hassrede" gelöscht werden. Dies entschied das Landgericht Bamberg laut FAZ. Die Erklärung war im März dieses Jahres von einer Gruppe von Journalisten, Künstlern und Intellektuellen als Kritik an der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung verbreitet worden.

VG Mainz zu Fahrverbot: Auch in Mainz drohen Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Mainz, wonach der örtliche Plan zur Luftreinhaltung bis zum 1. April nächsten Jahres um Maßnahmen ergänzt werden muss, damit die Belastung mit Stickstoffdioxid im Stadtgebiet sinke. Außerdem müsse der Plan ein Konzept für Verkehrsverbote für Dieselautos enthalten, berichten SZ (Markus Balser/Robert Roßmann/Jan Willmroth), spiegel.de, lto.de und FAZ. Das Verfahren wurde von der Deutschen Umwelthilfe angestrengt und ist bereits das achte erfolgreiche Verfahren gegen deutsche Städte mit problematischer Luftqualität.

Recht in der Welt

Tunesien – Bewegungsfreiheit: spiegel.de berichtet von der Kritik Amnesty Internationals an tunesischen Sicherheitsbehörden. Diese würden im Namen der nationalen Sicherheit tausende Menschen in ihrer Bewegungsfreiheit einschränken. Seit 2015 gilt in Tunesien der Ausnahmezustand, weshalb das Land in Deutschland bislang auch noch nicht als sogenanntes sicheres Herkunftsland eingestuft worden ist.

Brasilien – Präsidentschaftswahl: Die Rechtsprofessoren Diego Arguelhes und Thomaz Pereira analysieren auf verfassungsblog.de (in englischer Sprache) die möglichen Implikationen für das brasilianische Recht, sollte der als stark rechts geltende Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro die Wahl gewinnen.

Spanien – Haftstrafe für Ex-IWF-Chef: Der wegen Unterschlagung in Spanien zu viereinhalb Jahren Haft verurteilte frühere Generaldirektor des Internationalen Währungsfonds, Rodrigo Rato, muss seine Gefängnisstrafe antreten. Der Nationale Staatsgerichtshof in Madrid wies einen Antrag Ratos zurück, den Haftantritt bis zu einer Entscheidung des Verfassungsgerichts zu verschieben, dies melden sz.de (Thomas Urban), spiegel.de und FAZ.

Lateinamerika  Konstitutionalismus: In einem Gastbeitrag für die FAZ zeichnet Rechtsprofessor Armin von Bogdandy die Entwicklung des Verfassungsrechts in Lateinamerika nach. So sei die 1978 in Kraft getretene "Amerikanische Konvention zum Schutz der Menschenrechte" ein Eckstein des lateinamerikanischen transformativen Konstitutionalismus. Dies bedeute, Normen verfassungsrechtlicher Natur so zu interpretieren und anzuwenden, dass sie tiefgreifenden sozialen Wandel im Lichte verfassungsrechtlicher Ziele fördern. Der Beitrag kommt zu dem Ergebnis, dass politische Diskurse und große Auseinandersetzungen in der Region heute auch in der Sprache der Menschenrechte geführt und dadurch geprägt werden.

Juristische Ausbildung

Staatsexamen: Im April 2019 sollen Referendare ihr Examen in Halle am Laptop schreiben können, berichtet lto.de (Maximilian Amos). Zurzeit befände man sich noch in einer Testphase, perspektivisch solle das digitale Examen aber verpflichtend eingeführt werden. Eine Rechtsgrundlage für die Einführung digitaler Examensklausuren sei nicht zwingend notwendig.

Sonstiges

Youtube aus dem Strafvollzug: Die Zeit (Alexander Barbian/Paul Schwenn) schildert ausführlich den Fall eines sich wegen mehrerer Banküberfälle im Strafvollzug befindenden Häftlings in der JVA Tegel, der auf der Video-Plattform Youtube in einem Vlog von seinem Gefängnisalltag und den Haftbedingungen berichtet. Die Gefängnisleitung versucht, dies zu unterbinden, jedoch sei es schwer den Handyschmuggel innerhalb der Anstalten vollständig zu beseitigen. Dem Häftling gehe es dabei nach eigener Aussage auch darum, Jugendlichen die zum Teil romantisierte Vorstellung vom Gefängnis zu nehmen und ihnen einen authentischen Einblick in das Leben hinter Gittern zu geben.

DSGVO  Klingelschilder: Der Rechtsstudent Florian Zumkeller-Quast geht auf juwiss.de der Frage nach, ob Namen auf Klingelschildern gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstoßen und kommt zu dem Ergebnis, dass Klingelschildernamen unter die DSGVO fallen, der Vermieter sich häufig jedoch auf ein berechtigtes Interesse berufen kann, etwa das schnelle Auffinden durch Rettungsdienste oder die Zustellung postalischer Sendungen.

Künstliche Intelligenz: In einem Gastbeitrag für die FAZ reflektiert der Rechtsprofessor Rolf Schwartmann den Begriff Künstliche Intelligenz und das Verhältnis zum Recht. Das Recht müsse im Sinne des Gemeinwohls ethisch vertretbare Erfolge der Digitalisierung fördern. In Zeiten Künstlicher Intelligenz dürfe es nicht darum gehen, Maschinen die Verantwortung für ihre Entscheidungen zu übertragen, da unser Recht nur Verantwortung des Menschen für ihm zurechenbares Verhalten kenne.

Legal Tech: Die FAZ (Marcus Jung) portraitiert den Briten und Gründer von "DoNotPay" Joshua Browder. DoNotPay soll klassische Anwaltstätigkeiten ersetzen. Die Software ist eine Kombination aus regelbasierten Textabfragen und Künstlicher Intelligenz und soll Verbrauchern helfen Alltagssorgen und Ärger mit Behörden zu bewältigen, indem über ein Frage-Antwort-System automatisch Schriftsätze generiert und an die Behörden verschickt werden.

Das Letzte zum Schluss

Schlafender Anwalt: Auch beim Verlesen langer Anklageschriften darf ein Anwalt die Zeit nicht mit einem Nickerchen verbringen. lawblog.de (Udo Vetter) berichtet von einem Fall, in dem genau das passiert sei und verweist darauf, dass ein Angeklagter als nicht verteidigt gilt, wenn dessen Verteidiger in einem Verfahren vor dem Landgericht schläft. In dem beschriebenen Fall wurde vom Gericht angeordnet, alles, was der Anwalt verpasst haben könnte, noch mal vorzulesen, um einem Revisionsgrund zu entgehen.

 

Beiträge, die in der Presseschau nicht verlinkt sind, finden Sie nur in der Printausgabe oder im kostenpflichtigen E-Paper des jeweiligen Titels.

Morgen erscheint eine neue LTO-Presseschau.

lto/rr

(Hinweis für Journalisten)

Was bisher geschah: zu den Presseschauen der Vortage.

Sie können die tägliche lto-Presseschau im Volltext auch kostenlos als Newsletter abonnieren.



Zitiervorschlag

Die juristische Presseschau vom 25. Oktober 2018: BGH zu Nacherfüllungsanspruch / Schadensersatz für Porscheanleger / "Knast-Youtuber" . In: Legal Tribune Online, 25.10.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31689/ (abgerufen am: 19.11.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Rich­te­rin / Rich­ter

OLG Hamm, Hamm

Voll­ju­ris­ten (m/w) Li­ti­ga­ti­on

PERCONEX, Düs­sel­dorf und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w/d) IP/IT

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frank­furt/M.

RECHTS­AN­WALT (M/W/D) TAX MIT BE­RUF­S­ER­FAH­RUNG

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP, Mün­chen

Be­triebs­wirt oder Voll­ju­ris­ten (w./m./div.)

STATISTISCHES LANDESAMT RHEINLAND-PFALZ, Bad Ems

As­so­cia­te (w/m/d) Re­gu­la­to­ri­sches Ge­sund­heits­recht/Me­di­zin­recht

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w/d) Com­mer­cial in Voll- oder Teil­zeit

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Han­no­ver

Rechts­an­walt und / oder Steu­er­be­ra­ter (w/m/d) für den Be­reich Steu­er­recht

BEITEN BURKHARDT, Ber­lin

Ju­ris­ten (m/w) für den Be­reich Recht

Gelsenwasser AG, Gel­sen­kir­chen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on (öf­f­ent­li­ches Recht) & Re­gu­lato­ry (Me­di­en, TK, On­li­ne, Gam­b­ling)

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) in ei­nem um­fang­rei­chen Pro­zess­man­dat

Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (w/m) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M & A

Görg, Mün­chen

en­ga­gier­te Rechts­an­wäl­te (w/m/d) im Be­reich Fi­nan­zie­rung

Shearman & Sterling, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Se­nior Le­gal Coun­sel

ORACLE, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) Im­mo­bi­li­en­recht

DLA Piper UK LLP, Frank­furt/M.

Prü­fungs­lei­ter (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB,

As­so­cia­te (m/w/x) für den Be­reich Kon­f­liklö­sung

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, München, Ham­burg

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

Görg, Köln

Voll­ju­rist*in­nen

Deutsche Rentenversicherung Bund, Ge­ra

Rechts­an­wäl­te (m/w/x) im Be­reich Steu­er­recht

Clifford Chance, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Le­gal Coun­sel (m/w)

BP Group, Bochum

Rechts­an­walt (m/w/d) – Fach­rich­tung Ar­beits­recht

Dr. Schreiner + Partner Rechtsanwälte Attendorn PartGmbB, Köln und 1 wei­te­re

As­so­cia­te (w/m/d) Li­fe Sci­en­ces

Taylor Wessing, Mün­chen

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt im Kar­tell­recht

Menold Bezler Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Ju­ris­ten (m/w/d) Do­cu­ment Re­view

PERCONEX, Bonn

Re­fe­ren­dar/ Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­wirt­schafts­recht

Görg, Mün­chen

Pro Bo­no-Re­fe­ren­dar (m/w/d)

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

As­so­cia­te (w/m/d) In­sol­venz­recht und Re­struc­tu­ring

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)

DLA Piper UK LLP, Köln

Sup­port La­wy­er & Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (m/w/d) im Be­reich Li­ti­ga­ti­on & Ar­bi­t­ra­ti­on

DLA Piper UK LLP, Mün­chen

Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen No­tar­recht

Wolters Kluwer, Hürth

Rechts­an­walt (m/w/d) Cor­po­ra­te/M&A

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) Ge­sell­schaf­trs­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Le­gal Coun­sel / Syn­di­kus­rechts­an­walt (m/w/d)

Aroundtown Consulting GmbH, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht / EU-Recht

DLA Piper UK LLP, Köln

en­ga­gier­te Rechts­an­wäl­tin­nen und Rechts­an­wäl­te

Raue LLP, Ber­lin

Ju­rist (m/w) Com­p­li­an­ce & Da­ten­schutz

MLP Finanzberatung SE, Wies­loch

Le­gal Coun­sel (m/w/d) mit dem Fo­kus auf in­ter­na­tio­na­lem Ver­trags­recht

Hannover Rück SE, Han­no­ver

RECHTS­AN­WALT (W/M) ST­REIT­BEI­LE­GUNG / SCHIEDS­VER­FAH­REN

Haver & Mailänder Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz und Wett­be­werbs­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Ham­burg

Rechts­an­wäl­te w/m Kar­tell- und Ver­triebs­recht

Heuking Kühn Lüer Wojtek, Mün­chen

Voll­ju­rist (m/w) als Syn­di­kus­rechts­an­walt – Schwer­punkt: Bank­recht, Mak­l­er­recht und Ver­triebs­recht

MLP Finanzberatung SE, Wies­loch

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt in den Be­rei­chen Ver­ga­be­recht / Wirt­schafts­ver­wal­tungs­recht

REDEKER SELLNER DAHS, Bonn

Rechts­an­wäl­tin / Rechts­an­walt in den Be­rei­chen Wirt­schafts­recht (ins­be­son­de­re Ge­sell­schafts­recht) und Ar­beits­recht

Schöfer, Jeremias & Kollegen, Mün­chen

Voll­ju­rist (d/m/w) Öf­f­ent­li­ches Recht / Bei­hil­fe- und Zu­wen­dungs­recht

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Ber­lin

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich M&A / Pri­va­te Equi­ty

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt im Fach­be­reich Er­b­recht und Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge

REDEKER SELLNER DAHS, Bonn

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich In­ter­na­tio­na­les Ka­pi­tal­markt­recht

Allen & Overy LLP, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w) in Voll- oder Teil­zeit

Becker Büttner Held PartGmbB, Ber­lin und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (w/m/d) Bau-, Pla­nungs- und Um­welt­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Es­sen

Re­fe­ren­da­re und wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (w/m/d)

Berwin Leighton Paisner (Germany) LLP,

Rechts­an­walt (m/w/d) Fi­nan­ce & Pro­jects

DLA Piper UK LLP, Frank­furt/M.

As­so­cia­te (w/m/d) M&A

Taylor Wessing, Mün­chen

Kon­zern­da­ten­schutz­be­auf­trag­ter (m/w/d)

Messe Berlin GmbH, Ber­lin

Er­fah­re­ner Voll­ju­rist (m/w/d) Schwer­punkt IP/IT Recht

KPMG, Ber­lin

Steu­er­re­fe­rent/Tax Ma­na­ger (m/w)

Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/d) Im­mo­bi­li­en­recht

DLA Piper UK LLP, Köln

be­ruf­s­er­fah­re­nen Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Com­mer­cial (Da­ten­schutz/IT)

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen Öf­f­ent­li­ches Recht

Wolters Kluwer, Hürth

As­so­cia­te (w/m/d) Steu­er­recht im Be­reich Pri­va­te Cli­ent Tax

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on/Ar­bi­t­ra­ti­on

DLA Piper UK LLP, Mün­chen

Stu­den­ti­sche Aus­hil­fe (m/w/d) für das On­li­ne-Pro­dukt­ma­na­ge­ment

Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth

Rechts­an­walt (w/m) mit Schwer­punkt ge­werb­li­cher Rechts­schutz, Ver­trags- und Kos­me­tik­recht

PARFÜMERIE DOUGLAS GMBH, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt / Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen Wirt­schafts­recht

Wolters Kluwer, Hürth

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt

Meincke Bienmüller Rechtsanwälte, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) Un­ter­neh­mens­steu­er­recht

Flick Gocke Schaumburg, Ber­lin

Ju­rist / Rechts­an­walt (m/w) als Schu­lungs­re­fe­rent (m/w) für ju­ris­ti­sche Soft­wa­re

Wolters Kluwer, Leip­zig und 1 wei­te­re

VOLL­JU­RIST (M/W/D) AR­BEITS­RECHT

PERCONEX, Düs­sel­dorf und 1 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w) Öf­f­ent­li­ches Recht

BBG und Partner, Bre­men

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz (Schwer­punk­te: Mar­ken-, De­sign, Ur­he­ber- & Wett­be­werbs­recht

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Voll­ju­rist*in­nen

Deutsche Rentenversicherung Bund, Stral­sund

Be­auf­trag­ter Aus­sch­rei­bun­gen (m/w)

ARTE G.E.I.E., Straßburg, Fran­k­reich

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Pa­tent Li­ti­ga­ti­on

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich M&A / Pri­va­te Equi­ty

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Frank­furt/M.

Kar­rie­re als Ju­rist (m/w)

Bundeswehr,

Rechts­re­fe­ren­dar für Le­gal (m/w/d)

Immobilien Scout GmbH, Ber­lin und 1 wei­te­re

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für den Be­reich Ven­tu­re Ca­pi­tal

Vogel Heerma Waitz, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Schieds­ver­fah­ren

Allen & Overy LLP, Mün­chen

Ju­rist/-in (Voll­zeit, un­be­fris­tet)

ProPotsdam GmbH, Pots­dam

Le­gal Tech­no­lo­gist (m/f/x)

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Ber­lin

Jus­t­i­tiar (m/w) im Be­reich Auf­sichts-, Ge­sell­schafts- und all­ge­mei­nen Wirt­schafts­recht

Schollmeyer&Steidl, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w) – Ban­king & Fi­nan­ce

Watson Farley & Williams LLP, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Dok­to­ran­den und Sta­ti­ons­re­fe­ren­da­re (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB, Ber­lin und 2 wei­te­re

Re­fe­rent (m/w/d) Kon­zern­da­ten­schutz na­tio­nal

Rolls-Royce Power Systems AG, Fried­richs­ha­fen

RECHTS­AN­WÄL­TE (w/m/d)

Ashurst, Mün­chen

Wirt­schafts­ju­ris­ten (w/m)

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­wirt­schafts­recht

GSK Stockmann, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht

Norton Rose Fulbright LLP, Frank­furt/M.

Wirt­schafts­ju­ris­ten (m/w/d) Ver­trags­recht

PERCONEX, Ham­burg

be­ruf­s­er­fah­re­nen Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ban­king/Fi­nan­ce

GSK Stockmann, Mün­chen

Re­fe­rent (m/w/d) Kon­zern­da­ten­schutz in­ter­na­tio­nal

Rolls-Royce Power Systems AG, Fried­richs­ha­fen

Be­rufs­ein­s­tei­ger oder Rechts­an­walt mit ers­ter Be­ruf­s­er­fah­rung (m/w/d)

White & Case, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) Ar­beits­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ak­ti­en- und Ka­pi­tal­markt­recht

Görg, Köln

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (m/w/d) für ein Da­ten­schutz­pro­jekt

DLA Piper UK LLP, Köln

Prü­fung­sas­sis­ten­ten (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB,

öf­f­ent­li­ches Recht, ins­be­son­de­re Ver­fas­sungs-, Eu­ro­pa-, Wirt­schafts­ver­wal­tungs- und Um­welt­recht.

REDEKER SELLNER DAHS, Ber­lin

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Rechts­re­fe­ren­da­rin/Rechts­re­fe­ren­dar bei Le­gal and Com­p­li­an­ce / deut­sch­land­weit

Siemens, Mün­chen und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich IP / IT / Health­ca­re

Görg, Köln

Rechts­an­wäl­te (m/w) Im­mo­bi­li­en­trans­ak­tio­nen/Real Es­ta­te

Noerr LLP, Mün­chen

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt im Fach­be­reich Da­ten­schutz

REDEKER SELLNER DAHS, Ber­lin

Re­fe­ren­da­re (m/w/d)

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) Kar­tell­recht

DLA Piper UK LLP, Frank­furt/M.

Jus­t­i­tiar/in

Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Ber­lin

As­so­cia­te (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on

PERCONEX, Ham­burg und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w/d) in Teil­zeit

Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB, Mün­chen

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Allen & Overy LLP, Düs­sel­dorf und 3 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Brüs­sel und 10 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w)

CÖSTER & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB, Nürn­berg

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt mit dem Schwer­punkt In­sol­venz- und Ge­sell­schafts­recht

MENOLD BEZLER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/d) Kar­tell­recht

DLA Piper UK LLP, Köln

Voll­ju­ris­ten (m/w/x) Le­gal & Cor­po­ra­te Af­fairs

Landesmesse Stuttgart GmbH, Stutt­gart

Be­rufs­ein­s­tei­ger oder Rechts­an­walt mit ers­ter Be­ruf­s­er­fah­rung (m/w/d) im Be­reich IP / IT / So­cial Me­dia Law

White & Case, Ham­burg und 1 wei­te­re

Ver­tei­di­ger/in­nen

verte Rechtsanwälte, Köln

Ju­nior Le­gal Coun­sel / Voll­ju­rist (m/w) für un­se­re Rechts­ab­tei­lung in Voll­zeit oder Teil­zeit

coeo Inkasso GmbH, Dor­ma­gen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Real Es­ta­te

Simmons & Simmons, Mün­chen

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich Fi­nan­zie­rung / Re­struk­tu­rie­rung

Görg, Mün­chen

Neueste Stellenangebote
Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (m/w/d) für ein Da­ten­schutz­pro­jekt
Rechts­an­walt (w/m/d) Bau-, Pla­nungs- und Um­welt­recht
Mit­ar­bei­ter (w/m) für den Be­reich Recht und Mar­ken
Mit­ar­bei­ter/in für den Be­reich Kfz­Scha­den
Wirt­schafts­prü­fer/in Bank oder WP­An­wär­ter/in
Aus­bil­dung zum Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­ten (w/m)
Re­fe­ren­dar (m/w) Schwer­punkt Ar­beits­recht
Ma­na­ger/in Cor­po­ra­te Da­ta Pro­tec­ti­on Big Da­ta / Da­ta Ana­lytics in Stutt­gart