Die juristische Presseschau vom 1. März 2017: EuG bil­ligt Solar­zölle / Dis­kus­sion nach Raser-Urteil / Soli­da­rität mit Yücel

01.03.2017

Das EuG billigt die Zölle gegen chinesische Solarimporte. Außerdem in der Presseschau: Das Berliner Raser-Urteil ruft unterschiedliche Reaktionen hervor und der inhaftierte Journalist Deniz Yücel erfährt viel Solidarität.

Thema des Tages

EuG zu Solarzöllen: Das Gericht der Europäischen Union hat die Zölle gegen chinesische Solarimporte gebilligt. Geklagt hatten mehrere chinesische Unternehmen. Die Kommission begründete die Zölle einerseits mit dem Schutz der heimischen Wirtschaft, andererseits mit unzulässigen Subventionen zugunsten der chinesischen Hersteller. Dem Einwand der Unternehmen, die Zölle von bis zu 47,7 Prozent seien höher als erforderlich gewesen, folgte das Gericht nicht. Es berichten die taz (Christian Rath), die SZ (Michael Bauchmüller/Thomas Kirchner) und das Hbl (Till Hoppe/Franz Hubik).

Rechtspolitik

Präventivhaft in Bayern: Die geplante Ausweitung der Präventivhaft in Bayern stößt auf Kritik in der Opposition und unter Fachleuten. So erklärte der Vorsitzende des Deutschen Richterbunds, Jens Gnisa, gegenüber der SZ (Ronen Steinke), eine klare Höchstfrist sei notwendig, um Druck auf die Ermittler aufzubauen, handfeste Beweise gegen den Inhaftierten beizubringen. Auch die taz (Christian Rath) und zeit.de (Ferdinand Otto) berichten über das Vorhaben.

Reinhard Müller (FAZ) hält die Pläne für "rechtlich bedenklich". Wer präventiven Gewahrsam auf unbestimmte Zeit verhängen wolle, dem solle das "Unheimliche einer solchen Maßnahme vor Augen stehen". Christian Rath (taz) sieht einen offensichtlichen Verfassungsbruch. Die vom Gesetz geforderte "drohende Gefahr" dürfte kaum dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz genügen. Dabei sei auch die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu beachten.

Auto-Raser: Anlässlich des Urteils des Landgerichts Berlin gegen zwei Raser haben Vertreter von Union und SPD einer Online-Vorabmeldung der NJW (Joachim Jahn) zufolge eine Änderung der Rechtslage bezüglich Autorennen gefordert. Demnach solle künftig die Teilnahme an Straßenrennen eine Straftat sein, ohne dass es auf einen Unfall ankomme. Thomas Kutschaty (SPD), Justizminister von Nordrhein-Westfalen, kritisiert Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) dafür, eine Bundesratsinitiative zu dem Thema nicht zu unterstützen.

DRK-Schwestern: Nach dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts, dem zufolge DRK-Schwestern unter das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz fallen, will Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) eine Ausnahme normieren. Die taz (Kai von Appen) erläutert das Vorhaben und lässt den Arbeitsrechtler Klaus Bertelsmann zu Wort kommen, der die geplante Ausnahme kritisiert.

Corporate Governance Kodex: Der Vorsitzende der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland, Peter Dehnen, kritisiert die jüngste Änderung des Corporate Governance Kodex, in dessen Präambel eine Formulierung zum Leitbild des ehrbaren Kaufmanns aufgenommen wurde. Befürchtet werden häufigere Klagen, meldet die FAZ (Hendrik Wieduwilt). In einem gesonderten Kommentar bezeichnet Hendrik Wieduwilt (FAZ) den Kodex als überflüssig. Sein Zweck, "die Regulierungslust des Staates durch Selbstverpflichtung der Wirtschaft zu bändigen", sei erkennbar verfehlt worden. Die Diskussion werde heute von der Politik bestimmt.

Insolvenzanfechtung: Die Anwältin Alexandra Schluck-Amend untersucht auf lto.de die vom Bundestag beschlossene Reform der Insolvenzanfechtung. Insbesondere die Entkräftung der Beweisanzeichen beseitige Unsicherheiten. Andere Änderungen würden jedoch neue Unsicherheiten schaffen oder bestehende unangetastet lassen.

Managergehälter: Der Notar und ehemalige Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht Christoph Moes kritisiert in der FAZ den Vorwurf des Verfassungsbruchs gegenüber den Vorschlägen von SPD und Grünen, die steuerliche Abzugsfähigkeit von extrem hohen Gehältern einzuschränken. Das Verbot der Doppelbesteuerung sei gar nicht betroffen. Vom Nettoprinzip könne bei einem sachlichen Grund abgewichen werden. Letztlich lasse sich die Verfassungsmäßigkeit kaum bestreiten.

Sterbehilfe: In seiner Kolumne auf zeit.de befasst sich Bundesrichter Thomas Fischer mit der Strafbarkeit der Sterbehilfe. Nach einer Abgrenzung der verschiedenen Formen wendet er sich dem neuen § 217 StGB und Fragen der Willensfreiheit zu und stellt dem Gesetzgeber ein schlechtes Urteil aus: "Die paternalistische Verwaltung des Sterbens und die gnadenlose strafrechtliche Verdrängung des Suizids in den Bereich der Illegalität, der Depression und der erschreckenden Gewalt bewirken nicht einen Schutz des Lebens, sondern dessen Verhöhnung."

Zitiervorschlag

Die juristische Presseschau vom 1. März 2017: EuG billigt Solarzölle / Diskussion nach Raser-Urteil / Solidarität mit Yücel . In: Legal Tribune Online, 01.03.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22228/ (abgerufen am: 14.11.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 01.03.2017 08:36, Hermann

    Das Geheule in den Medien wegen diesem Yücel ist nicht mehr zu ertragen. Es ist an Krankheit nicht mehr zu überbieten, dass man so einen Wirbel um diese Person veranstaltet, obwohl er sich in einem seiner Artikel offen über den Geburtenrückgang in Deutschland freute und das Aussterben der Deutschen auch noch beklatschte ("Völkersterben von seiner schönsten Seite").

    http://www.taz.de/!5114887/

    Man sollte sich hierzulande um die eigenen Probleme kümmern, und nicht so einen Wirbel ums irgendwelche Yücels veranstalten.

    Auf diesen Kommentar antworten
    • 01.03.2017 09:42, Jemand muss es ja sagen

      Der von Ihnen zitierte Artikel bereits sehr alt (2011) und in seiner Überzogenheit wohl eher der Satire (a la Böhmermann) zuzuordnen. Das persönliche Beleidigtsein vieler Leser (siehe Kommentare) lässt einem schon die Stirn runzeln. Was haben wir von Meinungsfreiheit, Kunstfreiheit und Parodie geredet, als bei Böhmermann die Seiten verdreht waren...

      Noch viel bedenklicher finde ich es, wenn wie oben Rechtsstaatlichkeit des Verfahrens und Schutzbedürftigkeit vom Inhalt der Artikel/der persönlichen Meinung des Journalisten abhängig gemacht wird. Solche Auffassungen machen deutlich, dass es in solchen Köpfen große Unterschiede zum Geschehen in der Türkei gar nicht geben kann. In dem Fall sollte man sich in der Tat erst einmal um "eigene" Probleme hier kümmern, damit wieder richtige, rechtsstaatliche Maßstäbe gesetzt werden...

    • 01.03.2017 12:12, Hat er gut gesagt!

      Lieber Hermann, wer andere - die offensichtlich gesund sind - für krank erklärt, sollte vielleicht selber mal zum Arzt gehen...

Neuer Kommentar
TopJOBS
Ver­tei­di­ger/in­nen

verte Rechtsanwälte, Köln

be­ruf­s­er­fah­re­nen Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Allen & Overy LLP, Düs­sel­dorf und 3 wei­te­re

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)

DLA Piper UK LLP, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Cor­po­ra­te

Bird & Bird LLP, Frank­furt/M.

Ju­rist (m/w) Com­p­li­an­ce & Da­ten­schutz

MLP Finanzberatung SE, Wies­loch

Le­gal Tech­no­lo­gist (m/f/x)

Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Ber­lin

Ju­rist / Rechts­an­walt (m/w) als Schu­lungs­re­fe­rent (m/w) für ju­ris­ti­sche Soft­wa­re

Wolters Kluwer, Leip­zig und 1 wei­te­re

Rechts­re­fe­ren­da­rin/Rechts­re­fe­ren­dar bei Le­gal and Com­p­li­an­ce / deut­sch­land­weit

Siemens, Mün­chen und 2 wei­te­re

Re­fe­rent (m/w/d) Kon­zern­da­ten­schutz in­ter­na­tio­nal

Rolls-Royce Power Systems AG, Fried­richs­ha­fen

Rechts­an­walt (m/w/d) – Fach­rich­tung Ar­beits­recht

Dr. Schreiner + Partner Rechtsanwälte Attendorn PartGmbB, Köln und 1 wei­te­re

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt mit dem Schwer­punkt In­sol­venz- und Ge­sell­schafts­recht

MENOLD BEZLER Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Rechts­an­walt (m/w/d) in Voll- oder Teil­zeit

LOESCHNER LLP, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) in Teil­zeit

Eisenführ Speiser Patentanwälte Rechtsanwälte PartGmbB, Mün­chen

Voll­ju­ris­ten (m/w) Li­ti­ga­ti­on

PERCONEX, Düs­sel­dorf und 2 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Recht

SammlerUsinger, Ber­lin

Rechts­an­walt (w/m/d) Bau-, Pla­nungs- und Um­welt­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Es­sen

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz (Schwer­punk­te: Mar­ken-, De­sign, Ur­he­ber- & Wett­be­werbs­recht

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Voll­ju­rist (m/w)

Gebr. Knauf KG, Ipho­fen

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ban­king/Fi­nan­ce

GSK Stockmann, Mün­chen

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt im Fach­be­reich Da­ten­schutz

REDEKER SELLNER DAHS, Ber­lin

RECHTS­AN­WALT (W/M) ST­REIT­BEI­LE­GUNG / SCHIEDS­VER­FAH­REN

Haver & Mailänder Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stutt­gart

Voll­ju­ris­ten (m/w/x) Le­gal & Cor­po­ra­te Af­fairs

Landesmesse Stuttgart GmbH, Stutt­gart

As­so­cia­te (w/m/d) Li­fe Sci­en­ces

Taylor Wessing, Mün­chen

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich IP / IT / Health­ca­re

Görg, Köln

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Pa­tent Li­ti­ga­ti­on

Bird & Bird LLP, Düs­sel­dorf

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Ak­ti­en- und Ka­pi­tal­markt­recht

Görg, Köln

Voll­ju­rist (d/m/w) Öf­f­ent­li­ches Recht / Bei­hil­fe- und Zu­wen­dungs­recht

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Schieds­ver­fah­ren

Allen & Overy LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Wirt­schafts­recht (Schwer­punkt: Li­fe Sci­en­ce & Trans­port)

Bird & Bird LLP, Mün­chen

RECHTS­AN­WALT (M/W/D) TAX MIT BE­RUF­S­ER­FAH­RUNG

KIRKLAND & ELLIS INTERNATIONAL LLP, Mün­chen

VOLL­JU­RIST (M/W/D) AR­BEITS­RECHT

PERCONEX, Düs­sel­dorf und 1 wei­te­re

Rechts­an­wäl­te (m/w) in Voll- oder Teil­zeit

Becker Büttner Held PartGmbB, Ber­lin und 2 wei­te­re

Steu­er­re­fe­rent/Tax Ma­na­ger (m/w)

Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frank­furt/M.

Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen Öf­f­ent­li­ches Recht

Wolters Kluwer, Hürth

Ju­ris­ten (m/w/d) Do­cu­ment Re­view

PERCONEX, Bonn

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich Fi­nan­zie­rung / Re­struk­tu­rie­rung

Görg, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w) – Ban­king & Fi­nan­ce

Watson Farley & Williams LLP, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Rechts­an­wäl­te (m/w) Im­mo­bi­li­en­trans­ak­tio­nen/Real Es­ta­te

Noerr LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Bank- und Ka­pi­tal­markt­recht

Norton Rose Fulbright LLP, Frank­furt/M.

be­ruf­s­er­fah­re­nen Rechts­an­walt (m/w/d) für den Be­reich Com­mer­cial (Da­ten­schutz/IT)

Bird & Bird LLP, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Ge­werb­li­cher Rechts­schutz und Wett­be­werbs­recht

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater, Ham­burg

Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen No­tar­recht

Wolters Kluwer, Hürth

As­so­cia­te (w/m/d) Steu­er­recht im Be­reich Pri­va­te Cli­ent Tax

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

Prü­fung­sas­sis­ten­ten (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB,

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (w/m) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M & A

Görg, Mün­chen

Ju­nior Le­gal Coun­sel / Voll­ju­rist (m/w) für un­se­re Rechts­ab­tei­lung in Voll­zeit oder Teil­zeit

coeo Inkasso GmbH, Dor­ma­gen

Ju­rist/-in (Voll­zeit, un­be­fris­tet)

ProPotsdam GmbH, Pots­dam

Kar­rie­re als Ju­rist (m/w)

Bundeswehr,

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt im Fach­be­reich Er­b­recht und Un­ter­neh­mens­nach­fol­ge

REDEKER SELLNER DAHS, Bonn

Be­rufs­ein­s­tei­ger oder Rechts­an­walt mit ers­ter Be­ruf­s­er­fah­rung (m/w/d)

White & Case, Ber­lin

Kon­zern­da­ten­schutz­be­auf­trag­ter (m/w/d)

Messe Berlin GmbH, Ber­lin

RECHTS­AN­WALT (m/w) im Be­reich IM­MO­BI­LI­EN­TRANS­AK­TI­ON

GSK Stockmann, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) Ge­sell­schafts­recht / M&A

Flick Gocke Schaumburg, Frank­furt/M.

Se­nior Le­gal Coun­sel

ORACLE, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w) Öf­f­ent­li­ches Recht

BBG und Partner, Bre­men

Le­gal Coun­sel (m/w)

BP Group, Bochum

Ju­ris­ten (m/w) für den Be­reich Recht

Gelsenwasser AG, Gel­sen­kir­chen

Rechts­an­wäl­tin / Rechts­an­walt in den Be­rei­chen Wirt­schafts­recht (ins­be­son­de­re Ge­sell­schafts­recht) und Ar­beits­recht

Schöfer, Jeremias & Kollegen, Mün­chen

Rechts­an­walt / Voll­ju­rist (m/w) für das Pro­dukt­ma­na­ge­ment Fa­ch­in­for­ma­tio­nen Wirt­schafts­recht

Wolters Kluwer, Hürth

As­so­cia­te (w/m/d) M&A

Taylor Wessing, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) Ar­beits­recht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Ham­burg

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich Ge­sell­schafts­recht / M&A

Görg, Köln

Re­fe­ren­da­re (m/w/d)

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Wirt­schafts­ju­ris­ten (w/m)

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­walt (m/w/d) IP/IT

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frank­furt/M.

SYN­DI­KUS­RECHTS­AN­WALT (M/W/D) LA­BOR RE­LA­TI­ONS / LA­BOR LAW SPE­CIA­LIST

CLARIANT SE, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

Rechts­an­walt (m/w)

CÖSTER & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB, Nürn­berg

Rechts­an­walt (m/w/d) Com­mer­cial in Voll- oder Teil­zeit

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Han­no­ver

Dok­to­ran­den und Sta­ti­ons­re­fe­ren­da­re (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB, Ber­lin und 2 wei­te­re

en­ga­gier­te Rechts­an­wäl­te (w/m/d) im Be­reich Fi­nan­zie­rung

Shearman & Sterling, Frank­furt/M. und 1 wei­te­re

As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)

DLA Piper UK LLP, Köln

RECHTS­AN­WÄL­TE (w/m/d)

Ashurst, Mün­chen

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich M&A / Pri­va­te Equi­ty

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Frank­furt/M.

As­so­cia­te (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on

PERCONEX, Ham­burg und 2 wei­te­re

Re­fe­rent (m/w/d) Kon­zern­da­ten­schutz na­tio­nal

Rolls-Royce Power Systems AG, Fried­richs­ha­fen

Rechts­an­walt und / oder Steu­er­be­ra­ter (w/m/d) für den Be­reich Steu­er­recht

BEITEN BURKHARDT, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/d) Un­ter­neh­mens­steu­er­recht

Flick Gocke Schaumburg, Ber­lin

Rechts­an­wäl­tin/Rechts­an­walt

Meincke Bienmüller Rechtsanwälte, Ber­lin

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Cor­po­ra­te/M&A

Simmons & Simmons, Mün­chen

Re­fe­ren­da­re und wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (w/m/d)

Berwin Leighton Paisner (Germany) LLP,

Rechts­an­walt (m/w/d) Ge­sell­schaf­trs­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w/d) Li­ti­ga­ti­on

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Brüs­sel und 10 wei­te­re

Jus­t­i­tiar/in

Fraktion der Freien Demokraten im Deutschen Bundestag, Ber­lin

Prü­fungs­lei­ter (m/w)

Becker Büttner Held PartGmbB,

COM­MER­CIAL CON­TRACT MA­NA­GER (M/W) Fo­kus: In­ter­na­tio­na­les Ver­trags­recht

R. Stahl Aktiengesellschaft, Wal­den­burg

As­so­cia­te (w/m/d) Re­gu­la­to­ri­sches Ge­sund­heits­recht/Me­di­zin­recht

Taylor Wessing, Düs­sel­dorf

Voll­ju­rist (m/w) als Syn­di­kus­rechts­an­walt – Schwer­punkt: Bank­recht, Mak­l­er­recht und Ver­triebs­recht

MLP Finanzberatung SE, Wies­loch

Wirt­schafts­ju­ris­ten (m/w/d) Ver­trags­recht

PERCONEX, Ham­burg

Rechts­an­walt (m/w) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­wirt­schafts­recht

GSK Stockmann, Mün­chen

Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­wirt­schafts­recht

Görg, Frank­furt/M.

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für den Be­reich Ven­tu­re Ca­pi­tal

Vogel Heerma Waitz, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich In­ter­na­tio­na­les Ka­pi­tal­markt­recht

Allen & Overy LLP, Frank­furt/M.

Er­fah­re­ner Voll­ju­rist (m/w/d) Schwer­punkt IP/IT Recht

KPMG, Ber­lin

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Real Es­ta­te

Allen & Overy LLP, Ham­burg

Le­gal Coun­sel /m/w) mit dem Fo­kus auf in­ter­na­tio­na­lem Ver­trags­recht

International Insurance Company of Hannover SE, Han­no­ver

Rechts­an­walt (m/w/di­vers) für den Be­reich Real Es­ta­te

Simmons & Simmons, Mün­chen

Rechts­an­walt (w/m) im Be­reich M&A / Pri­va­te Equi­ty

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Frank­furt/M.

Be­auf­trag­ter Aus­sch­rei­bun­gen (m/w)

ARTE G.E.I.E., Straßburg, Fran­k­reich

Rechts­an­walt (w/m) mit Schwer­punkt ge­werb­li­cher Rechts­schutz, Ver­trags- und Kos­me­tik­recht

PARFÜMERIE DOUGLAS GMBH, Düs­sel­dorf

Neueste Stellenangebote
Voll­ju­rist (d/m/w) Öf­f­ent­li­ches Recht / Bei­hil­fe- und Zu­wen­dungs­recht
Ju­ris­ten (m/w) für den Be­reich Recht
As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich Tech­no­lo­gie­recht (IT-Recht und Da­ta Pri­va­cy & Se­cu­ri­ty)
Hoch­schul­ab­sol­vent (m/w) für die Pro­jek­tas­sis­tenz
2 Rechts­an­wäl­te (m/w/d) für den Be­reich Öf­f­ent­li­ches Recht mit den Schwer­punk­ten Öf­f­ent­li­ches Bau und Pla­nungs­recht so­wie Um­welt­recht
No­ta­riats­mit­ar­bei­ter / No­tar­fach­an­ge­s­tell­ten / No­ta­ras­sis­ten­ten / No­tar­fach­wirt / No­tar­ge­hil­fen / Rechts­an­walts und No­tar­fach­an­ge­s­tell­ten m/w/d
Steuer­ex­per­te (w/m) mit Schwer­punkt na­tio­na­le Steu­ern
Steu­er­re­fe­rent/Tax Ma­na­ger (m/w)