Justizpersonalien: Neue Richter am BGH

03.07.2012

Der Bundespräsident hat die Vorsitzende Richterin am LG Gabriele Cirener zur Richterin und den Richter am OLG Dr. Ulrich Kartzke zum Richter am BGH ernannt. Das Präsidium des BGH hat Cirener dem 1. Strafsenat zugewiesen und ihr zugleich die Aufgaben des Ermittlungsrichters VI übertragen. Kartzke wurde dem vornehmlich für das Bau- und Architektenrecht zuständigen VII. Zivilsenat zugewiesen.

Die Richterin am Bundesgerichtshof (BGH) Cirener ist 45 Jahre alt. Sie war als Proberichterin beim Amtsgericht Berlin-Spandau, bei der Staatsanwaltschaft und zuletzt beim Landgericht (LG) Berlin eingesetzt. Dort wurde sie im Jahr 2001 zur Richterin auf Lebenszeit ernannt und war seitdem vorwiegend in verschiedenen Strafkammern tätig. Von 2006 bis 2009 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an den BGH abgeordnet. Im Anschluss hieran erfolgte im Januar 2010 ihre Beförderung zur Vorsitzenden Richterin am LG Berlin, wo sie zunächst eine kleine Strafkammer und später eine große Strafkammer leitete.

Der Richter am BGH Ulrich Kartzke ist 54 Jahre alt. 1991 erfolgte seine Ernennung zum Staatsanwalt auf Lebenszeit. Von 1991 bis 1994 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den BGH abgeordnet. Im Anschluss hieran wurde er zum Richter am LG München I berufen. Es folgte ab 1997 eine fast fünfjährige Tätigkeit beim Bayerischen Staatsministerium der Justiz. Seit seiner Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht (OLG) München im Jahr 2002 gehörte Kartzke einem mit Fragen des gewerblichen Rechtsschutz befassten Zivilsenat sowie dem Kartellsenat an. Seit 2003 war er zugleich stellvertretender Vorsitzender beider Senate.

bgh/age/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Justizpersonalien: Neue Richter am BGH . In: Legal Tribune Online, 03.07.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/6518/ (abgerufen am: 20.11.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar