LG Dortmund: Mehr als sechs Jahre Haft für einen etwas anderen Aka­de­miker-Betrug

20.11.2011

Das Dortmunder LG hat am Freitag einen 57-jährigen Serienbetrüger aus Castrop-Rauxel zu sechs Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt. Entgegen dem allgemeinen Trend hatte er sich nicht nur einen Doktortitel durch Plagiate erschlichen, sondern gleich einen "Professor Dr." komplett erfunden.

Um seiner neuen Freundin zu imponieren, hatte sich der mehrfach einschlägig wegen Betrugs vorbestrafte Angeklagte nach seiner letzten Haftentlassung als "Professor Dr." ausgegeben.

Mithilfe einer entsprechenden Visitenkarte hatte er anschließend unter anderem teure Gartengeräte und mehrere Luxusautos bestellt.

Im Prozess hatte der 57-Jährige ein umfassendes Geständnis abgelegt. Ob dieses strafmildernd berücksichtigt wurde, ist nicht bekannt.

dpa/pl

Mehr auf LTO.de:

LG Hamburg: Prozess um Internet-Abzocke unterbrochen

VGH BW entzieht Doktortiel: Der unwürdige Forschungsbetrüger

Zitiervorschlag

LG Dortmund: Mehr als sechs Jahre Haft für einen etwas anderen Akademiker-Betrug . In: Legal Tribune Online, 20.11.2011 , https://www.lto.de/persistent/a_id/4848/ (abgerufen am: 05.10.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag