Tugce-Prozess: Drei Jahre Haft für Sanel M.

16.06.2015

Wegen des gewaltsamen Todes der Studentin Tugce muss Sanel M. für drei Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Darmstadt sprach ihn am Dienstag nach dem Jugendstrafrecht der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig.

Der 18-jährige Sanel M. hatte vor dem Landgericht Darmstadt gestanden, der 22-Jährigen Studentin im November vergangenen Jahres auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Offenbach heftig ins Gesicht geschlagen zu haben. Die junge Frau stürzte und schlug mit dem Kopf hart auf den Boden auf. Sie fiel in ein Koma, aus dem sie nicht mehr erwachte.

Mehr zu den Hintergründen des Urteils folgt in Kürze.

Vor dem Urteilsspruch war es heute Morgen im Landgericht Darmstadt zu einem Tumult gekommen. Einige Zuschauer hätten sich in der Warteschlange vor dem Gerichtssaal vordrängeln wollen, teilte ein Sprecher des Gerichts mit. Als andere mit Unverständnis darüber reagiert hätten, habe es Beleidigungen und Rangeleien gegeben. Die Polizei wurde alarmiert. Als die Beamten kamen, schien wieder Ruhe eingekehrt zu sein.

dpa/tap/lto-Redaktion

Zitiervorschlag

Tugce-Prozess: Drei Jahre Haft für Sanel M. . In: Legal Tribune Online, 16.06.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/15871/ (abgerufen am: 23.01.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag