Kanzleien: White & Case berät Spitzke

18.02.2011

Gegenstand der Beratung der Unternehmensgruppe Spitzke durch die internationale Anwaltssozietät White & Case LLP war die Gründung einer Societas Europaea (SE). Hierzu wurde die dänische Aktiengesellschaft Spitzke Scandinavia A/S grenzüberschreitend auf ihre deutsche Muttergesellschaft Spitzke AG verschmolzen.

Spitzke gehört mit 1.400 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro zu den führenden Infrastrukturunternehmen für Schienensysteme in Deutschland und Europa. Die Unternehmensgruppe realisiert als Komplettdienstleister den Neubau, die Erneuerung und Instandsetzung von Bahnanlagen.

Das White & Case-Team wurde von den Local Partnern Florian Brügel (Corporate, Düsseldorf) und Dr. David Plitt (Arbeitsrecht, Hamburg) geführt.

tko/LTO-Redaktion

 

Zitiervorschlag

Kanzleien: White & Case berät Spitzke . In: Legal Tribune Online, 18.02.2011 , https://www.lto.de/persistent/a_id/2572/ (abgerufen am: 18.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen