LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Kanzleien: Freshfields berät SEB beim Verkauf des Privatkundensegments

nbu/LTO-Redaktion

12.07.2010

Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat die SEB beim Verkauf ihres deutschen Privatkundengeschäfts an die Santander Consumer Bank AG beraten.

Das deutsche Privatkundengeschäft der Skandinaviska Enskilda Banken AG (SEB) umfasst nach Angaben der Kanzlei ein Netz von 173 Filialen, ca. eine Millionen Privatkunden und rund 2000 Mitarbeiter.

Die Veräußerung des Privatkundensegments stellt laut Dr. Matthias-Gabriel Kremer, Partner bei Freshfields in Frankfurt und München, aufgrund komplexer IT-, steuer, aufsichts-, finanz- und arbeitsrechtlicher Themenkreise und den damit zusammenhängenden gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen eine besondere Herausforderung dar.

Kremer hatte die SEB bereits zuvor in einer Reihe von Transaktionen beraten.

Zitiervorschlag

nbu/LTO-Redaktion, Kanzleien: Freshfields berät SEB beim Verkauf des Privatkundensegments . In: Legal Tribune Online, 12.07.2010 , https://www.lto.de/persistent/a_id/947/ (abgerufen am: 15.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag