Europarat-Generalsekretär im Amt bestätigt: Leutheusser-Schnarrenberger unterliegt Norweger

25.06.2014

Der Norweger Jagland bleibt Generalsekretär im Europarat. Die deutsche Ex-Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger konnte sich am Dienstag bei der Wahl des neuen Vorsitzenden nicht gegen den norwegischen Sozialdemokraten durchsetzen.

Thorbjørn Jagland - der zwischen 2005 und 2009 Präsident des Norwegischen Parlaments war - erhielt bei der Abstimmung 156 Stimmen, für Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) stimmten hingegen nur 93 der Abgeordneten. Die Bundesregierung hatte ihre Kandidatur unterstützt.

Der Norweger wird damit weitere fünf Jahre als Generalsekretär an der Spitze des Europarats wirken. Er stand dem Europarat bereits seit 2009 als Generalsekretär vor. Seine zweite Amtszeit beginnt offiziell im Oktober 2014.

mbr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Europarat-Generalsekretär im Amt bestätigt: Leutheusser-Schnarrenberger unterliegt Norweger . In: Legal Tribune Online, 25.06.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/12336/ (abgerufen am: 28.01.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag