LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Bundespräsident: Christian Wulff tritt zurück

17.02.2012

Bundespräsident Christian Wulff hat am Freitag Vormittag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er räumte ein, Fehler gemacht zu haben. In seinen Ämtern habe er sich jedoch stets korrekt verhalten.

Am Donnerstag war bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft Hannover gegen Wulff wegen möglicher Vorteilsannahme ermitteln will. Hierzu hatte die Ermittlungsbehörde die Aufhebung der Immunität des Staatsoberhaupts beantragt.

Am Freitag erklärte Wulff im Beisein seiner Ehefrau Bettina vor der Presse, er habe die Wahl zum Bundespräsidenten gerne angenommen und sich "mit ganzer Kraft dem Amt gewidmet". Die Entwicklung der vergangenen Tage und Wochen habe jedoch gezeigt, dass das Vertrauen der Bevölkerung, welches ein Präsident brauche, für ihn nicht mehr gegeben sei. "Ich trete deshalb heute zurück, um den Weg zügig für die Nachfolge frei zu machen."

Der scheidende Präsident betonte, er sei davon überzeugt, dass die anstehende rechtliche Klärung der Vorwürfe gegen ihn "zu einer vollständigen Entlastung führen wird". Er habe sich in seinen Ämtern stets korrekt verhalten. Er sei immer aufrichtig gewesen.

tko/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Bundespräsident: Christian Wulff tritt zurück . In: Legal Tribune Online, 17.02.2012 , https://www.lto.de/persistent/a_id/5587/ (abgerufen am: 05.08.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag