Justiz: Bremen entgehen Gerichtskosten in Millionenhöhe

28.01.2013

Dem hoch verschuldeten Bremen entgehen jährlich mehr als eine Million Euro an Gerichtskosten. Weil die Schuldner die geforderten Summen nicht bezahlen konnten, musste das kleinste Bundesland in den Jahren 2010 und 2011 auf etwa 2,5 Millionen Euro verzichten. Das will Justizsenator Martin Günthner (SPD) nun ändern.

Seit Anfang des Jahres sichten Mitarbeiter alte Forderungen und schreiben die Schuldner erneut an. Zurzeit bearbeiteten sie 2.000 Fälle in Höhe von insgesamt mehr als einer halben Million Euro, teilte die Justizbehörde am Montag mit. Die zusätzlichen Einnahmen sollen verhindern, dass das Justizressort Stellen abbauen muss.

dpa/mbr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Justiz: Bremen entgehen Gerichtskosten in Millionenhöhe . In: Legal Tribune Online, 28.01.2013 , https://www.lto.de/persistent/a_id/8049/ (abgerufen am: 23.10.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag