LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

BFH zu Handwerkerleistungen: Dichtheitsprüfung eines Abwasserkanals steuerbegünstigt

28.01.2015

Überprüft ein Handwerker die Funktionsfähigkeit einer Abwasserleitung, ist das keine Gutachtertätigkeit, sondern eine vorbeugende Erhaltungsmaßnahme und damit eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung. Dies entschied der BFH in einem am Mittwoch bekannt gegebenen Urteil.

Die Dichtheitsprüfung der Abwasserleitungen eines privat genutzten Wohnhauses ist als eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung im Sinne des § 35a Abs. 3 Einkommensteuergesetz (EStG) einzuordnen, entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil (v. 06.11.2014, Az. VI R 1/13).

Denn anders als etwa bei der Sicherheitsprüfung einer Heizungsanlage sei die Dichtigkeitsprüfung einer Abwasseranlage nicht mit einer Gutachtertätigkeit vergleichbar. Sie sei vielmehr als vorbeugende Erhaltungsmaßnahme zu beurteilen. Die regelmäßige Überprüfung von Geräten und Anlagen auf ihre Funktionsfähigkeit erhöhe deren Lebensdauer, sichere die nachhaltige Nutzbarkeit, diene der vorbeugenden Schadensabwehr und zähle damit zum Wesen der Instandhaltung.

Dies gelte auch dann, wenn hierüber eine Bescheinigung "für amtliche Zwecke" erstellt werde. Denn durch das Ausstellen einer solchen Bescheinigung werde eine handwerkliche Leistung weder zu einer gutachterlichen Tätigkeit noch verliere sie ihren Instandhaltungscharakter.

Der VI. Senat des BFH gab mit seiner Entscheidung einem Mann Recht, der zuvor vergeblich beim Finanzamt für eine entsprechende Prüfung der Abwasserleitung seines privat genutzten Wohnhauses eine Steuerermäßigung nach § 35a Abs. 3 EStG für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen beantragt hatte.

Das Finanzamt war der Auffassung, dass die Dichtheitsprüfung - wie die vom TÜV oder anderen autorisierten Fachkräften durchzuführende Sicherheitsprüfung einer Heizungsanlage im Gegensatz zu einer Wartung der Heizungsanlage - mit einer Gutachtertätigkeit vergleichbar sei.

mbr/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

BFH zu Handwerkerleistungen: Dichtheitsprüfung eines Abwasserkanals steuerbegünstigt . In: Legal Tribune Online, 28.01.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14503/ (abgerufen am: 02.04.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
  • 28.01.2015 21:56, Martin Feddersen

    Bei allem Gefallen an der LTO : vielleicht wäre die Kommentierung von relevanten (!) BFH-Entscheidungen etwas zielführender.

    Hier wäre hier z.B. die Rechtsprechung des I. Senats zum internationalen SteuerR, UmwandlungsStR o.Ä. zwar etwas komplexer, aber wohl in jeder Hinsicht ertragreicher.

    • 27.05.2015 14:03, Albert992

      Für mich als Nichtjurist und Handwerker wars aufschlußreich.15

  • 04.07.2017 16:27, Jonas

    Guten Tag liebe Mitleser,
    vielen Dank für diesen informativen Beitrag. Es ist gut zu wissen, dass eine Dichtheitsprüfung als eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung gesehen wird. Auf der Suche nach einem professionellen Handwerker in Hannover wurde ich dabei dank des Internets schnell fündig: http://www.ihlau-rohrreinigungsdienst-hannover.de/dichtheitspruefung.php

    Viele Grüße
    Jonas