Stellenmarktanalyse in der Technologiebranche: Legal­Tech ver­zeichnet Wachstum von 150 Pro­zent

09.11.2018

FinTech, Healthtech, Traveltech - Die Unternehmensdigitalisierung boomt. Joblift ermittelte in einer aktuellen Studie die Top Fünf der Techbranche. Auch Legaltech schaffte es mit dem größten Wachstum in das Ranking.

Digitale Unternehmensprozesse sind aus der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken. Ob im Finanzsektor, im Gesundheitswesen oder eben der Rechtswissenschaft. Überall finden sich immer mehr computergesteuerte Unterstützungsprogramme. Die Jobplattform Joblift ermittelte nun in einer aktuellen Analyse die Top Fünf der Techbranche.

Demnach schreiben die fünf größten Technologiebranchen (FinTech, Healthtech, Proptech, Traveltech und LegalTech) dreimal mehr Stellen aus als der branchenübergreifende Durchschnitt. Die vielen Stellen bleiben jedoch im Schnitt auch ein Drittel länger unbesetzt als in anderen Geschäftsbereichen. Grund dafür könnten auch die hohen Anforderungen an die Bewerber sein. Denn in der Techbranche wird in 78 Prozent der Fälle ein Hochschulabschluss vorausgesetzt. Im Bereich des LegalTech ist sogar in 68 Prozent der Stellenauschreibungen ein Masterabschluss erforderlich.

Der gesamtdeutsche Stellenmarkt wuchs in den letzten zwei Jahren um 15 Prozent. Den größten Sprung verzeichnete dabei der Bereich LegalTech. Die Branche, die Software und Online-Dienste für juristische Arbeitsprozesse entwickelt, wuchs um 150 Prozent.

tik/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Stellenmarktanalyse in der Technologiebranche: LegalTech verzeichnet Wachstum von 150 Prozent . In: Legal Tribune Online, 09.11.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/31995/ (abgerufen am: 21.11.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.