White & Case / Willkie: Pri­vate-Equity-Investor kauft A-Rosa

12.01.2018

Die Private Equity-Gesellschaft Duke Street hat A-Rosa übernommen. Verkäufer des Anbieters von Flusskreuzfahrten ist Waterland, ebenfalls ein Private-Equity-Haus. White & Case und Willkie berieten rechtlich.

Duke Street übernimmt gemeinsam mit dem Management sämtliche Anteile an A-Rosa. Der Buyout ist die zweite Investition der Briten in Deutschland. Die erste Transaktion war die Übernahme der Medi-Globe Corporation. Damals und nun auch beim A-Rosa-Deal ließ sich Duke Street von einem Team um White & Case Partner Dr. Stefan Koch beraten.

Willkie war für den Verkäufer Waterland tätig. Das Anwaltsteam stand unter der Leitung der Frankfurter Corporate-Partner Mario Schmidt und Dr. Stefan Jörgens. Waterland hatte den Mehrheitsanteil an A-Rosa im Jahr 2009 erworben.

Das Unternehmen bietet Flusskreuzfahrten auf europäischen Flüssen an. Es wurde 2001 als Tochtergesellschaft von P&O Princess Cruises gegründet und beschäftigt rund 600 Mitarbeitende. Es beförderte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 85.000 Passagiere.

Über die Höhe Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Personen

White & Case für Duke Street:

Dr. Stefan Koch, Federführung, Private Equity, Partner, Frankfurt

Tomislav Vrabec, Private Equity, Associate, Frankfurt

Hugo Schwarz Leite, Private Equity, Associate, Frankfurt

Marco Stephan, Private Equity, Associate, Frankfurt

Florian Degenhardt, Banking, Partner, Hamburg

Florian Ziegler, Banking, Local Partner, Frankfurt

Veit Sahlfeld, Banking, Local Partner, Hamburg

Prof. Dr. Norbert Wimmer, Public Law, Partner, Berlin

Christoph Arhold, Public Law, Counsel, Berlin

Kathrin Ahting, Public Law, Associate, Berlin

Dr. Justus Herrlinger, Antitrust, Partner, Hamburg

Dr. Daniel Valdini, Antitrust, Associate, Hamburg

Julia Cornelius, Antitrust, Associate, Hamburg

Andreas Kössel, Employment Compensation & Benefits, Associate, Frankfurt

 

Willkie Farr & Gallagher für Waterland Private Equity:

Mario Schmidt, Federführung, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Stefan Jörgens, Federführung, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Axel Wahl, Corporate, Partner, Frankfurt

Dr. Patrick Meiisel, Steuern, Frankfurt

Dr. Bettina Bokeloh, Steuern, Frankfurt

Jan Wilms, Finance, Frankfurt

Dr. Jasmin Dettmar, Finance, Frankfurt

Dr. Christian Rolf, Arbeitsrecht, Frankfurt

Dr. Stefan Bührle, Corporate, Associate, Frankfurt

Adrian Dengler, Corporate, Associate, Frankfurt

Erik Göretzlehner, Corporate, Associate, Frankfurt

Andreas Knödler, Corporate, Associate, Frankfurt

Karsten Silbernagel, Corporate, Associate, Frankfurt

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

White & Case / Willkie: Private-Equity-Investor kauft A-Rosa . In: Legal Tribune Online, 12.01.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/26445/ (abgerufen am: 22.10.2018 )

Infos zum Zitiervorschlag
Kommentare
    Keine Kommentare
Neuer Kommentar