Kanzlei nennt Zahlen zum Geschäftsjahr 2023/24: WFW stei­gert Umsatz und Gewinn

11.07.2024

Watson Farley & Williams beendet das zurückliegende Geschäftsjahr mit Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Für Deutschland meldet die Kanzlei ein Rekordergebnis.

Das am 30. April 2024 beendete Geschäftsjahr 2023/24 brachte Watson Farley & Williams (WFW) einen weltweiten Umsatz von rund 282 Millionen Euro ein. Verglichen mit dem Vorjahreswert errechnet sich ein Plus von elf Prozent. 

Der Gewinn stieg um 7,2 Prozent auf 79 Millionen Euro. Den Gewinn pro Equity-Partner gibt die Kanzlei mit 702.000 Euro an, was einer Steigerung um 1,5 Prozent gegenüber dem Niveau des vorangegangenen Geschäftsjahres entspricht.

In Deutschland erwirtschaftete WFW erstmals mehr als 40 Millionen Euro Umsatz und damit 17 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Die Zahl der Beschäftigten an den deutschen Standorten in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München blieb stabil bei 191, darunter finden sich 92 Berufsträger und 28 Partner. 

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Kanzlei nennt Zahlen zum Geschäftsjahr 2023/24: WFW steigert Umsatz und Gewinn . In: Legal Tribune Online, 11.07.2024 , https://www.lto.de/persistent/a_id/54975/ (abgerufen am: 17.07.2024 )

Infos zum Zitiervorschlag
Jetzt Pushnachrichten aktivieren

Pushverwaltung

Sie haben die Pushnachrichten abonniert.
Durch zusätzliche Filter können Sie Ihr Pushabo einschränken.

Filter öffnen
Rubriken
oder
Rechtsgebiete
Abbestellen