Taylor Wessing: Reorganisation bei Panasonic

07.10.2014

Im Zuge ihrer Konzernreorganisation hat die Panasonic-Gruppe ihre europäischen Geschäftsbereiche Industrial Devices, Automotive Systems und Akkumulatoren in einem neu geschaffenen Geschäftsbereich Automotive & Industrial Systems (AIS) zusammengeführt und konzentriert. Taylor Wessing hat das Unternehmen dabei begleitet.

Stehan Heinemann

Die Umsetzungsmaßnahmen in Deutschland betrafen insbesondere die Verschmelzung und die betriebliche Integration der deutschen Tochtergesellschaften Sanyo Components Europe, Panasonic Industrial Devices Sales Europe und Panasonic Automotive Systems Europe.

Seit dem 1. Oktober 2014 wird der neu geschaffene Geschäftsbereich AIS von der Panasonic Automotive & Industrial Systems Europe GmbH als Zulieferer von Systemen und Komponenten für die Automobilindustrie, die Fertigungsautomationsindustrie sowie weitere Industrien betrieben.

Das Mandat von Taylor Wessing umfasste die Strukturierung, Dokumentation und Implementierung des Projekts.

Beteiligte Personen

Taylor Wessing für Panasonic

Stephan Heinemann, Federführung, Corporate/M&A, Partner, München

Dr. Kilian Friemel, Employment, Partner, München

William Belcher, Corporate/M&A, Partner, London

Rosalind Connor, Employment, Partnerin, London

Sebastian Beyer, Corporate/M&A, Associate, Frankfurt

Cora Nies, Corporate/M&A, Associate, München

Christiane Richter, Employment, Associate, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Taylor Wessing

Zitiervorschlag

Taylor Wessing: Reorganisation bei Panasonic . In: Legal Tribune Online, 07.10.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/13377/ (abgerufen am: 27.11.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag