Sieben interessante Kanzleigebäude in Köln: Rhein oder Ringe

von Dr. Anja Hall

11.08.2016

Die Mitarbeiter bei Görg haben den Rhein dagegen tagtäglich vor Augen. Ihre Büros liegen in den "Rheinetagen", einem Teil des Büro-Ensembles "MaxCologne" im rechtsrheinischen Stadtteil Deutz.

Ursprünglich diente der Büro-Komplex der Lufthansa als Hauptsitz, doch nachdem die Fluggesellschaft im Jahr 2007 ausgezogen war, wurde das Gebäude – es stammt aus den 1970-er Jahren - vollständig umgebaut.

Aus dem in sich geschlossenen Komplex wurden zwei eigenständige Häuser: Ein 22-geschossiges Hochhaus und die vorgelagerten "Rheinetagen". Diesen Bau hat Görg im Jahr 2013 bezogen. Im benachbarten Büroturm befindet sich die Konzernzentrale des Chemiekonzerns Lanxess.

Bildnachweis: Raimond Spekking - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

Zitiervorschlag

Anja Hall, Sieben interessante Kanzleigebäude in Köln: Rhein oder Ringe . In: Legal Tribune Online, 11.08.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20259/ (abgerufen am: 06.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag