Produktion läuft auf Hochtouren: Schoko-Niko­läuse als Trost­spender gefragt

02.12.2021

Die Schlagzeilen in Zeitungen und Magazinen bereiten gegenwärtig ebensowenig Freude wie das Zappen durch die TV-Sender. Die Nachrichtenlage ist deprimierend. Die Süßwarenindustrie liefert einen Lichtblick.

160 Millionen Nikoläuse und Weihnachtsmänner aus Schokolade hat die deutsche Süßwarenindustrie in diesem Jahr bislang produziert. Das sind fünf Prozent mehr als im Jahr zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) nach einer Umfrage unter seinen Mitgliedern.

Rund zwei Drittel der in Deutschland hergestellten Schokoladen-Nikoläuse und -Weihnachtsmänner wurden in den letzten Wochen an den deutschen Lebensmittelhandel sowie an Kaufhäuser und Fachgeschäfte in der Bundesrepublik ausgeliefert.

Aber auch im Ausland ist die Nachfrage groß: Das verbleibende Drittel der Produktion war für den Export bestimmt. Besonders ausgeprägt ist die Naschlust in den Nachbarländern Frankreich und Österreich sowie in Großbritannien. Selbst nach Australien, Kanada und die USA wird geliefert.

"In schwierigen und ungewissen Zeiten zeigt sich, dass Süßwaren zu den kleinen Freuden des Alltags gehören", sagte BDSI-Hauptgeschäftsführer Carsten Bernoth gegenüber der dpa.

sts/LTO-Redaktion

mit Material der dpa

Zitiervorschlag

Produktion läuft auf Hochtouren: Schoko-Nikoläuse als Trostspender gefragt . In: Legal Tribune Online, 02.12.2021 , https://www.lto.de/persistent/a_id/46816/ (abgerufen am: 16.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag