LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Roxin: Grün­dung­s­part­nerin kehrt zurück

19.12.2017

Roxin hat sich mit einer erfahrenen Strafrechtlerin verstärkt: Nach gut zehn Jahren kehrte die Universitätsprofessorin Petra Wittig als Anwältin in das Münchner Büro zurück.

Petra Wittig 

Dr. Petra Wittig (55) steigt zunächst als of Counsel in die Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht ein, ab Oktober 2018 wird sie wieder als Partnerin für Roxin arbeiten. Dann wird auch ihr bisheriger wissenschaftlicher Mitarbeiter Georg Köpferl (LL.M. Berkeley) als Associate zu Roxin stoßen.

Wittig gehörte 2004 zum Gründungsteam der Kanzlei, folgte dann aber dem Ruf der Ludwigs-Maximilian-Universität. Dort übernahm sie den Lehrstuhl für Strafrecht, den sie bis zuletzt leitete. Sie ist u.a. Herausgeberin des Lehrbuches für Wirtschaftsstrafrecht sowie Mitherausgeberin des Kommentars für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht.

Vor Gründung der Kanzlei Roxin hatte die Strafrechtlerin bereits bei den Wirtschaftskanzleien Droste, Killius, Triebel (heute Hogan Lovells) sowie PricewaterhouseCoopers Veltins als Rechtsanwalt gearbeitet.

Beteiligte Personen

Roxin

Petra Wittig, Strafrecht, München

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Roxin

Zitiervorschlag

Roxin: Gründungspartnerin kehrt zurück . In: Legal Tribune Online, 19.12.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/26097/ (abgerufen am: 13.05.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag