LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Rödl & Partner: Umsatz steigt um elf Pro­zent

27.04.2016

Rödl & Partner hat im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 357,4 Millionen Euro erzielt, das sind 11,3 Prozent mehr als im Vorjahr. Auf Deutschland entfielen 183,1 Millionen Euro, ein Plus von 7,7 Prozent.

Wie Rödl & Partner mitteilt, haben alle Geschäftsfelder des multidisziplinären Beratungsunternehmens zugelegt. Die Rechtsberatung und die Steuerberatung steigerten ihren Umsatz jeweils um fast elf Prozent, die Wirtschaftsprüfung legte um neun Prozent zu. Das höchste Wachstum verzeichnete Rödl mit der Unternehmens- und IT-Beratung. Hier stiegen die Umsätze um 21,5 Prozent.

Insbesondere die hohe Zahl an Unternehmenskäufen und -verkäufen treibe das Wachstum von Rödl & Partner in allen Geschäftsfeldern voran, teilt das Unternehmen mit. "In vielen Ländern, allen voran in Deutschland und den USA, haben wir die M&A-Praxisgruppen mit erfahrenen Transaktionsspezialisten nochmals verstärkt", sagt Prof. Dr. Christian Rödl, der Vorsitzende der Geschäftsleitung.

In Deutschland hätten die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Erbschaftsteuer und die Diskussion um die Reform des Erbschaftsteuerrechts auch noch 2015 einen enormen Beratungsbedarf bei Familienunternehmern zur Nachfolge ausgelöst. Dabei standen steuerrechtliche, gesellschaftsrechtliche und wirtschaftliche Fragen des Generationswechsels im Vordergrund.

Rödl & Partner ist derzeit mit 106 eigenen Niederlassungen in 49 Ländern vertreten, hinzu gekommen sind als neue Standorte Ulm in Deutschland und Havanna auf Kuba. In Kürze steht die Eröffnung von Büros in Teheran (Iran) und Manila (Philippinen) an. Das Geschäft außerhalb Deutschlands erreichte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 174,3 Millionen, ein Plus von 15,4 Prozent gegenüber 2014.

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Rödl & Partner

Zitiervorschlag

Rödl & Partner: Umsatz steigt um elf Prozent . In: Legal Tribune Online, 27.04.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19226/ (abgerufen am: 22.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag