LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Rittershaus: Bryan-Cave-Part­nerin wech­selt zu Rit­ters­haus

01.02.2019

Die Corporate-Anwältin Kirsten Girnth hat Bryan Cave verlassen und ist zum 1. Februar in das Frankfurter Büro der Kanzlei Rittershaus gewechselt. Sie war Partnerin bei Bryan Cave und steigt auch bei Rittershaus auf Partnerebene ein.

Dr. Kirsten Girnth (51) war erst Anfang 2017 zu Bryan Cave gekommen, zuvor war sie Partnerin bei DLA Piper und fungierte dort unter anderem als Office Managing Partnerin für Frankfurt und als Co-Leiterin der deutschen Corporate-Praxis. Davor arbeitete sie am Frankfurter Standort der inzwischen aufgelösten US-Kanzlei Coudert Brothers. "Nachdem ich nun beinahe 19 Jahre lang in ausländischen Kanzleien tätig war, freue ich mich sehr, in einer national gemanagten Kanzlei angekommen zu sein", sagt Girnth.

Die Anwältin ist auf Mergers & Acquisitions, Gesellschaftsrecht und Handelsrecht spezialisiert und dabei laut einer Mitteilung von Rittershaus überwiegend für Unternehmen aus den Branchen Automobilzulieferung, Chemie, Gesundheitsvorsorge, Infrastruktur, Energieversorgung und Informationstechnologie tätig. Girnths Zugang sei eine signifikante Verstärkung für die Beratung bei grenzüberschreitenden Transaktionen, Kooperationen, Joint Ventures und Umstrukturierungen, heißt es bei der Kanzlei weiter.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Rittershaus: Bryan-Cave-Partnerin wechselt zu Rittershaus . In: Legal Tribune Online, 01.02.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33609/ (abgerufen am: 15.06.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag

Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.