LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Raschke von Knobelsdorff Heiser / Commeo / CMS: Chi­ne­si­scher Investor für Ber­ken­hoff

19.08.2015

Das Traditionsunternehmen Berkenhoff ist an die chinesische Powerway Group verkauft worden. Raschke von Knobelsdorff Heiser und Commeo haben die Verkäufer beraten; CMS war auf Käuferseite tätig.

Die Berkenhoff GmbH besteht seit 125 Jahren und ist ein führender Hersteller für Hightech-Präzisionsdrähte. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 440 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 100 Millionen Euro.

Nachdem Berkenhoff zwischen 2004 und 2009 in der Hand verschiedener Finanzinvestoren in die Schieflage geraten war, erfolgte ein Gesellschafterwechsel und es wurde die nexpert AG, ein auf die operative und finanzielle Restrukturierung von Industrieunternehmen spezialisiertes Beratungsunternehmen, beauftragt, das Unternehmen in der Sanierungsphase zu unterstützen.

Nach erfolgreicher Sanierung haben sich eine Reihe von strategischen Investoren aus Deutschland, Frankreich, Russland und China um den Erwerb des Unternehmens beworben. Nach monatelangen Verhandlungen ist die chinesische Powerway Group nunmehr als Sieger aus dem Verkaufsprozess hervorgegangen.

Powerway ist unter anderem einer der weltweit führenden Anbieter für Nichteisen-Legierungen und für Präzisionsdrähte, wie sie auch von Berkenhoff hergestellt werden. Powerway beschäftigt rund  5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 800 Millionen Euro. Der Vollzug der Transaktion, über deren Einzelheiten Stillschweigen vereinbart wurde, muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

Als Vermittler zwischen den Verhandlungsparteien agierte der ehemalige Bundesverteidigungsminister Rudolf Scharping, der mit der RSBK ein Unternehmen gegründet hat, das einen Schwerpunkt in der internationale Strategieberatung und Geschäftsentwicklung in China hat.

Beteiligte Personen

Raschke von Knobelsdorff Heiser für die Gesellschafter der Berkenhoff GmbH:

Dr. Thorsten Raschke, Federführung, Corporate/M&A, Restrukturierung, Hamburg

Dr. Dominik Ziegenhahn, Federführung, Corporate/M&A, Partner, Hamburg

Dr. Kristian J. Heiser, Corporate/M&A, Partner, Hamburg

Dr. Niko Torka, Corporate/M&A, Associate, Hamburg

Prof. Dr. Christian Möller, Tax, Of Counsel, Hamburg

Dr. Jan Hermann, Corporate/M&A, Associate, Hamburg

 

Commeo für die Verkäufer und die Berkenhoff GmbH (Fusionskontrolle):

Dr. Johanna Kübler, Kartellrecht, Frankfurt

 

CMS für Powerway Group

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Raschke von Knobelsdorff Heiser

Zitiervorschlag

Raschke von Knobelsdorff Heiser / Commeo / CMS: Chinesischer Investor für Berkenhoff . In: Legal Tribune Online, 19.08.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/16654/ (abgerufen am: 24.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag