LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Raschke von Knobelsdorff Heiser: Ver­stär­kung im Steu­er­recht

08.05.2017

Die Hamburger Corporate-Boutique Raschke von Knobelsdorff Heiser hat sich mit dem Steuerrechtler Morten Dibbert verstärkt. Er war zuvor Associate bei Flick Gocke Schaumburg.

Dr. Morten Dibbert (Jahrgang 1982) ist als Rechtsanwalt und Steuerberater qualifiziert, er war zuletzt für die Steuerrechtskanzlei Flick Gocke Schaumburg an den Standorten Bonn und Hamburg tätig.

Dibbert soll bei Raschke von Knobelsdorff Heiser gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Möller die Steuerrechtspraxis der Kanzlei weiter ausbauen. Möller ist Of Counsel, er lehrt neben seiner anwaltlichen Tätigkeit an der Hochschule Hannover.

Mit dem Einstieg Dibberts will die Kanzlei sich nach eigenen Angaben künftig verstärkt auf die steuerliche Gestaltung von Investitions- und Finanzierungsmaßnahmen sowie Strukturierungen mit steuerrechtlichen Beratungsbedarf fokussieren. Künftig wolle man auch steuerrechtliche Due-Diligence-Prüfungen vornehmen können, heißt es weiter. Daneben solle die eigenständige, d.h. nicht transaktionsbezogene, Beratung im Steuerrecht ausgebaut werden, etwa bei Fragen der Unternehmensnachfolge, bei der Begleitung von Betriebsprüfungen und der Vertretung vor Finanzbehörden und -gerichten.

Für Raschke von Knobelsdorff Heiser in Hamburg sind derzeit vier Partner, ein Of Counsel und – mit Dibberts Zugang – sechs angestellte Anwälte tätig.

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Raschke von Knobelsdorff Heiser: Verstärkung im Steuerrecht . In: Legal Tribune Online, 08.05.2017 , https://www.lto.de/persistent/a_id/22847/ (abgerufen am: 23.08.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag