PwC Legal: Renom­miertes Ver­gabe-Team wech­selt von K&L Gates

19.03.2014

Zum 1. April 2014 wechselt der bekannte Vergaberechtler und Experte für Öffentlich-Private-Partnerschaften Friedrich Ludwig Hausmann von K&L Gates als Partner zu PwC Legal in Berlin. Mit ihm kommen drei weitere erfahrene Anwälte.

Friedrich Ludwig Hausmann

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann (49) berät Unternehmen, Verbände, Regierungen und andere öffentliche Stellen im Vergabe-, Beihilfen- und Kartellrecht sowie bei Öffentlich-Privaten-Partnerschaften (ÖPP). Hausmann wird begleitet vom Vergabe- und Kartellrechtler Dr. Gerung von Hoff (37), der als Local Partner bei PwC Legal einsteigt. Die auf Vergaberecht spezialisierten Rechtsanwälte Oliver Kern (34) und Dr. Georg Queisner (32) ergänzen das Team als Senior Manager, was dem Status eines Salary-Partners in anderen Kanzleien entspricht.

Hausmann war seit seinem Eintritt im Jahr 2009 Partner bei K&L Gates. Von 1996 bis 2009 war er für Freshfields Bruckhaus Deringer in Brüssel und Berlin tätig, seit 2002 als Partner.

Von Hoff arbeitete von 2006 bis 2009 ebenfalls für Freshfields Bruckhaus Deringer in Berlin. Er wechselte zusammen mit Hausmann im Jahr 2009 als Associate zu K&L Gates und wurde dort 2014 zum Partner gewählt.

Oliver Kern war seit 2008 Associate bei K&L Gates und wechselte nach rund drei Jahren vom Bereich Corporate / Mergers & Acquisitions zum Vergabe- und Beihilfenrecht.

Dr. Georg Queisner war von 2009 bis 2011 im Bereich Public Affairs bei Freshfields Bruckhaus Deringer tätig und kam 2011 als Associate zu K&L Gates.

Beteiligte Personen

PwC Legal

Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Vergaberecht/ÖPP, Partner, Berlin

Dr. Gerung von Hoff, Vergabe-, Kartellrecht, Local Partner, Berlin

Oliver Kern, Vergaberecht, Senior Manager, Berlin

Dr. Georg Queisner, Vergaberecht, Senior Manager, Berlin

Beteiligte Kanzleien

Quelle: PwC Legal

Zitiervorschlag

PwC Legal: Renommiertes Vergabe-Team wechselt von K&L Gates . In: Legal Tribune Online, 19.03.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/11382/ (abgerufen am: 05.12.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag