LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Vannin Capital: Pro­zess­fi­nan­zierer kommt nach Deut­sch­land

06.06.2018

Der international tätige Prozessfinanzierer Vannin Capital expandiert in den deutschsprachigen Raum und eröffnet einen Standort in Bonn.

Vannin Capital hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass er in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein Prozessfinanzierungsgeschäft aufbauen will. Die neue Tochtergesellschaft Vannin Capital GmbH wird von Theo Paeffgen geleitet, der von Anfang 2015 bis Ende 2017 Vorstandsmitglied des Prozessfinanzierers Foris war. Paeffgen hält auch die Position des Regional Managing Director für Kontinentaleuropa.

Der Zugang Paeffgens und die Eröffnung des Standorts seien Teil eines globalen Wachstumskurses, teilt Vannin Capital mit. Das Bonner Büro ist der neunte Standort von Vannin weltweit und nach Paris und London der zweite in Europa. Mit der Expansion wolle man der starken Nachfrage nach Fremdfinanzierungen in neuen und bestehenden Märkten gerecht werden, so das Unternehmen weiter.

Paeffgen sagte zur Standortwahl: "Deutschland ist ein Markt mit enormem Potenzial, und Bonn ist sehr gut zwischen den beiden größten Finanzstandorten in Deutschland, Düsseldorf und Frankfurt, platziert, wo alle nationalen und internationalen Anwaltskanzleien ihre größten Büros haben."

Vannin Capital wurde 2010 gegründet und ist seit 2011 in London und Paris präsent. Der Prozessfinanzierer ist auch in USA und Australien aktiv.

ah/LTO-Redaktion

Zitiervorschlag

Vannin Capital: Prozessfinanzierer kommt nach Deutschland . In: Legal Tribune Online, 06.06.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/28991/ (abgerufen am: 16.07.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag