LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Pinsent Masons: Pin­sent Masons kommt nach Frank­furt

10.01.2019

Pinsent Masons hat angekündigt, einen dritten Standort in Deutschland zu eröffnen – und zwar in Frankfurt. Das Startteam besteht aus sechs Partnern von fünf verschiedenen Kanzleien.

Der Aufbau einer Präsenz in Frankfurt sei von Anfang an Teil der "Vision für Deutschland" gewesen, sagt Rainer Kreifels, der das Deutschlandgeschäft von Pinsent Masons leitet. Die internationale Kanzlei kam 2012 nach Deutschland und eröffnete einen ersten Standort in München, 2016 folgte Düsseldorf.

Das neue Frankfurter Büro soll sich zunächst auf die Sektoren Technologie, Energie und Real Estate konzentrieren, zusätzlich will man ein Beratungsangebot im Bereich Finanzdienstleistungen aufgebauen, teilte Pinsent Masons am Mittwoch mit. Wann genau die Arbeit am neuen Standort aufgenommen werden soll, gab die Kanzlei nicht bekannt.

Als Gründungspartner hat Pinsent Masons sechs bekannte Frankfurter Anwälte gewonnen: Die Corporate-Anwälte Dr. Volker Balda von KPMG Law, Ronald Meiβner von Oppenhoff & Partner sowie die beiden Dechert-Anwälte Sven Schulte-Hillen und Dr. Markus Friedl, den Immobilienrechtler Dr. Tobias Nuβ von Beiten Burkhardt und Dr. Nils Rauer, der auf Gewerblichen Rechtschutz und IT spezialisiert ist und von Hogan Lovells kommt.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Pinsent Masons: Pinsent Masons kommt nach Frankfurt . In: Legal Tribune Online, 10.01.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/33125/ (abgerufen am: 18.10.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag