P+P Pöllath + Partners: Medigene übernimmt Trianta Immunotherapies

03.02.2014

Das Biotech-Unternehmen Medigene AG übernimmt die Trianta Immunotherapies GmbH, eine Ausgründung des Helmholtz Zentrums in München. P+P Pöllath + Partners beriet Medigene; aufseiten der Trianta waren bei Abschluss der Transaktion soweit bekannt keine externen Berater beteiligt.

Eva Nase

Die Akquisition erfolgt im Wege einer Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen. Beim Erreichen bestimmter Meilensteine erhalten die bisherigen Trianta-Gesellschafter weitere Zahlungen.

Trianta entwickelt drei verschiedene Immuntherapie-Plattformen zur Behandlung unterschiedlicher Krebsformen.

Die börsennotierte Medigene AG konzentriert sich auf die klinische Erforschung und Entwicklung innovativer Medikamente gegen Krebs und Autoimmunerkrankungen. Das Unternehmen ließ sich von den Pöllath-Partnern Dr. Eva Nase und Dr. Michael Inhester begleiten.

Beteiligte Personen

P+P Pöllath + Partners für Medigene AG

Dr. Michael Inhester, Federführung, M&A, Partner

Dr. Eva Nase, Federführung, Corporate, Partner

Dr. Bernd Graßl, Corporate/M&A, Counsel

Philipp Opitz, Corporate/M&A, Associate

Beteiligte Kanzleien

Quelle: P+P Pöllath + Partners

Zitiervorschlag

P+P Pöllath + Partners: Medigene übernimmt Trianta Immunotherapies . In: Legal Tribune Online, 03.02.2014 , https://www.lto.de/persistent/a_id/10863/ (abgerufen am: 30.11.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag