LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Orrick: Indirektes US-Börsenlisting für Pieris AG

02.01.2015

Orrick hat das Münchner Biotechunternehmen Pieris AG bei einem US-Börsenlisting beraten. Pieris hat dabei einen Aktientausch mit einem US-Listingvehikel bei einer gleichzeitig stattfindenden sogenannten PIPE-Transaktion US-amerikanischer Investoren im ersten Closing vollzogen.

Begleitet wurde die PIPE-Transaktion (Private Investment in Public Equity) von den Brokerage-Firmen Northland Securities und Katalyst Securities sowie Montrose Capital Partners als Placement Agent.

Die Investoren halten nun Aktien an der am amerikanischen OTC-Markt gehandelten Pieris Pharmaceuticals Inc., in welche die Aktien der Pieris AG eingebracht wurden. Geplant ist auch ein Listing der Pieris Pharmaceuticals an der größten Börse der USA, der NASDAQ.

Nach Angaben von Orrick ist die Pieris AG einer der ersten deutschen SmallCap-Marktteilnehmer, der seinen Private-Equity-Investoren einen alternativen Exit über ein erstmaliges Börsenlisting in den USA ermöglichte.

Beteiligte Personen

Orrick für Pieris AG

Dr. Timo Holzborn, Federführung, Counsel, Capital Markets, München

Dr. Jörg Ritter, Partner, M&A/Private Equity, München

Thomas Strassner, Senior Associate, München

Christopher Mayston, Senior Associate, München

Nicolas Mähner, Associate, München

Stefan Schultes-Schnitzlein, Partner, Corporate/Tax, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Orrick

Zitiervorschlag

Orrick: Indirektes US-Börsenlisting für Pieris AG . In: Legal Tribune Online, 02.01.2015 , https://www.lto.de/persistent/a_id/14253/ (abgerufen am: 22.09.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag