Noerr: Neuer Partner kommt von Orrick

20.03.2020

Noerr hat den Kartellrechtler Till Steinvorth als neuen Partner für das Hamburger Büro verpflichtet. Er leitete den Bereich Antitrust bei Orrick in Deutschland und wird zum April zu Noerr wechseln.

Till Steinvorth

Dr. Till Steinvorth berät im deutschen und europäischen Kartellrecht, Schwerpunkte liegen auf Fusionskontroll- und Kartellbußgeldverfahren sowie auf der Durchsetzung oder Abwehr von kartellrechtlichen Schadensersatzansprüchen. Zudem hat er laut einer Mitteilung der Kanzlei Noerr Expertise in den Bereichen Compliance und Investitionsprüfungen nach dem Außenwirtschaftsrecht.

Steinvorth werde im Hamburger Büro tätig sein und dort mit dem Partner Prof. Dr. Karsten Metzlaff zusammenarbeiten, zudem bleibe er in Düsseldorf präsent, so Noerr weiter.

Mit Steinvorths Zugang sind ab April 37 Anwälte für Noerr in Hamburg tätig, darunter neun Partner. Die Kanzlei hat den Standort am 1. April 2017 eröffnet und in dieser Zeit die Zahl der Berater nahezu verdoppelt. Weitere Neuzugänge sollen unmittelbar bevorstehen, teilt Noerr mit.

Für die Kartellrechtspraxis ist Steinvorth der zweite Partnerzugang in diesem Jahr. Mitte Februar kam Dr. Jens Peter Schmidt als Co-Leiter des Brüsseler Standorts.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Noerr: Neuer Partner kommt von Orrick . In: Legal Tribune Online, 20.03.2020 , https://www.lto.de/persistent/a_id/40971/ (abgerufen am: 16.08.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag