LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Noerr: Umsatz kratzt an der 250-Mil­lionen-Marke

12.04.2019

Noerr hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 249,8 Millionen Euro erwirtschaftet. In den deutschen Büros setzte die Kanzlei rund 229 Millionen um, das sind fast 13 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der Umsatz legte laut einer Mitteilung der Kanzlei um 12,2 Prozent auf 249,8 Millionen Euro zu (Vorjahr: 222,6 Mio). Der Großteil davon entfiel auf die deutschen Standorte: Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München erreichten einen Umsatz von 229,4 Millionen nach 203,4 Millionen im Vorjahr. Die restlichen rund 20 Millionen wurden in den Büros der Kanzlei in Mittel- und Osteuropa erwirtschaftet.

Nach Angaben von Dr. Alexander Ritvay, Co-Sprecher von Noerr, haben alle Praxisgruppen zu dem guten Ergebnis beigetragen. Besonders gefragt sei die Expertise der Kanzlei bei Transaktionen, in der Konfliktlösung und der Compliance-Beratung sowie bei der Begleitung von Börsengängen gewesen.

Noerr beschäftigte zum Stichtag Ende 2018 kanzleiweit 544 Berufsträger, davon waren 435 in Deutschland tätig.

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 rechnet die Kanzlei damit, dass die Nachfrage in den Bereichen Corporate und Litigation sowie nach Beratung von Unternehmen in regulierten Branchen steigen wird.

ah/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Noerr: Umsatz kratzt an der 250-Millionen-Marke . In: Legal Tribune Online, 12.04.2019 , https://www.lto.de/persistent/a_id/34883/ (abgerufen am: 18.04.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag
Mitreden? Schreiben Sie uns an leserbrief@lto.de

Diesen Artikel können Sie nicht online kommentieren. Die Kommentarfunktion, die ursprünglich dem offenen fachlichen und gesellschaftlichen Diskurs diente, wurde unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit zunehmend missbraucht, um Hass zu verbreiten. Schweren Herzens haben wir uns daher entschlossen, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Stattdessen freuen wir uns über Ihren Leserbrief zu diesem Artikel – natürlich per Mail – an leserbrief@lto.de. Eine Auswahl der Leserbriefe wird in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Bitte beachten Sie dazu unsere Leserbrief-Richtlinien.

Fehler entdeckt? Geben Sie uns Bescheid.

TopJOBS
Voll­ju­rist (m/w/d) Le­gal & Com­p­li­an­ce

Aberdeen Standard Investments Deutschland AG, Frank­furt/M.

Voll­ju­ris­tin / Voll­ju­ris­ten für die Lei­tung des Jus­t­i­tia­riats (m/w/d)

Kulturstiftung des Bundes

Rechts­an­wäl­te (m/w/d) im Be­reich Ar­beits­recht oder Han­dels- und Ge­sell­schafts­recht

RB Reiserer Biesinger Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Hei­del­berg

Rechts­an­walt / Le­gal Ad­vi­ser (m/w/d) *be­fris­tet bis 31.03.2020*

Roche Pharma AG, Gren­zach-Wyh­len

Prü­fungs­lei­ter (m/w/d)

Becker Büttner Held PartGmbB

Rechts­an­walt (w/m/d) für den ge­werb­li­chen Rechts­schutz mit Schwer­punkt Pa­tent-Li­ti­ga­ti­on

Grünecker, Mün­chen

Steu­er­be­ra­ter (m/w/d) mit dem Schwer­punkt Um­satz­steu­er­recht

ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU, Ham­burg

Rechts­an­walts­fach­an­ge­s­tell­te (m/w/di­vers)

Osborne Clarke Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB, Köln

Lead Tran­sac­ti­on Sup­port Unit (m/w/x)

GlobalCareer - Germany, Frank­furt/M. und 2 wei­te­re

RE­FE­REN­DAR (W/M/D)

BLD Bach Langheid Dallmayr, Ber­lin und 3 wei­te­re

Neueste Stellenangebote
Dok­to­ran­den, Sta­ti­ons­re­fe­ren­da­re und wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter (m/w/d)!
Rechts­an­walt und/oder Steu­er­be­ra­ter (m/w/d)
As­so­cia­te (m/w/d) für den Be­reich IP mit Fo­kus auf di­gi­ta­len Ge­schäfts­mo­del­len
Rechts­an­walt (m/w/d) im Be­reich Im­mo­bi­li­en­wirt­schafts­recht
Voll­ju­rist / Syn­di­kus­an­walt (m/w/d)
Ver­wal­tungs­fach­wirt mit Fach­prü­fung II / Di­p­lom­Ju­rist / Voll­ju­rist (m/w/d)
Se­k­re­tär (m/w/d)
Steu­er­fach­an­ge­s­tell­ter (m/w/d)