Noerr: Asso­ciated Partner kommt von Fresh­fields

21.01.2022

Die Kanzlei Noerr verstärkt ihre Private-Equity-Praxis. Florian Sippel steigt als Associated Partner ein. Er war zuletzt für Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt tätig.

Florian SippelZum Januar hat sich Noerr mit Dr. Florian Sippel Verstärkung für den Bereich Private Equity gesichert.

Sippel ist auf die Beratung von nationalen und internationalen PE-Investoren spezialisiert, die er bei ihren Investitionen und Desinvestitionen rechtlich begleitet.

Sippel ist seit 2014 als Rechtsanwalt zugelassen. Er wechselte von Freshfields Bruckhaus Deringer, wo er zunächst als Associate und ab Mai 2019 als Principal Associate an den Standorten München und Frankfurt tätig war.

Die gut 50-köpfige Praxisgruppe Private Equity bei Noerr berät Investoren und Unternehmen, darunter Apollo, Deutsche Beteiligungs AG, KKR, KPS Capital, J.C. Flowers, Delivery Hero oder heycar.

Im Auftrag von Kirkland & Ellis war ein Team von Noerr im Kontext der Übernahme von Alstria Office durch Brookfield mit der Erstellung eines Due-Diligence-Reports betraut.

Der kanadische Finanzinvestor vermeldete jüngst, dass man inzwischen 71 Prozent der Anteilsscheine von Alstria hält. Die Frist, in der Alstria-Aktionäre ihre Papiere andienen können, wurde bis zum 3. Februar verlängert. Die Höhe der Offerte (19,50 Euro je Aktie) bleibt unverändert.

sts/LTO-Redaktion

Beteiligte Kanzleien

Zitiervorschlag

Noerr: Associated Partner kommt von Freshfields . In: Legal Tribune Online, 21.01.2022 , https://www.lto.de/persistent/a_id/47294/ (abgerufen am: 25.05.2022 )

Infos zum Zitiervorschlag