LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Noerr / Allen & Overy: HSH Nord­bank geht an Inves­toren

01.03.2018

Noerr hat  J. C. Flowers & Co. als Lead Counsel bei der Übernahme der HSH Nordbank durch unabhängige Investoren beraten, Allen & Overy beriet den US-amerikanischen Finanzinvestor Cerberus Capital Management.

Der Vertrag sieht einen Kaufpreis von rund einer Milliarde Euro für 94,9 Prozent der an der HSH Nordbank gehaltenen Aktien vor. Zu den weiteren Käufern gehören die Finanzinvestoren GoldenTree Asset Management und Centaurus Capital sowie die österreichische Bawag P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse.

Im Zusammenhang mit dem Erwerb werden Problemkredite im Nominalwert von mehreren Milliarden Euro aus der Bank verkauft. Mit dem Erwerb der HSH Nordbank wird erstmalseine deutsche Landesbank zu privatisiert.

Die Transaktion wird vollzogen, wenn die erforderlichen regulatorischen Genehmigungen vorliegen. Hierzu zählen unter anderem die Genehmigung durch die Europäische Kommission, die Europäische Zentralbank, die Parlamente der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein und die zuständigen Kartellbehörden.

Allen & Overy berät Cerberus unter anderem in Bezug auf den Kaufvertrag, die Auslagerung der Problemkredite, zu allen regulatorischen Aspekten einschließlich Bankaufsichtsrecht und Kartellrecht und zu arbeits- und steuerrechtlichen Fragen.

J.C. Flowers & Co. setzte bei der Transaktion auf die Beratung durch Noerr und ein Team um Dr. Volker Land, Co-Leiter des Hamburger Standorts der Kanzlei und Spezialist für Banken-M&A. Das Noerr-Team hat J.C. Flowers & Co. im Rahmen der Transaktion umfassend beraten und sowohl im Bieterverfahren als auch in den Vertragsverhandlungen begleitet. Als Lead Counsel hat Noerr zudem die Transaktion insgesamt gesteuert und koordiniert.

Beteiligte Personen

Noerr für J.C. Flowers & Co.

Dr. Volker Land, Federführung, Corporate/M&A, Hamburg

Dr. Stephan Schulz (Kapitalmarktrecht, Hamburg), Dr. Jens H. Kunz (Finanzaufsichtsrecht, Frankfurt), Robert Korndörfer (Corporate/M&A, London), Dr. Felix Muhl (Commercial, Hamburg), Barbara Kusak (Corporate/M&A, Prag), Dr. Thomas Schulz, (Corporate/M&A, London), Jessica Hallermayer (Kapitalmarktrecht, Hamburg), Helge Heinrich (Beihilferecht, Brüssel), Tillmann Hecht (Arbeitsrecht), Prof. Dr. Joachim Schrey (IT-Recht), Dr. Matthias Geurts, Dr. Torsten Fett (beide Finanzaufsichtsrecht, alle Frankfurt), Prof. Dr. Dr. Kai-Michael Hingst (Finanzaufsichtsrecht, Hamburg), Dr. Andreas Butz (Arbeitsrecht), David Zafra Carallo (Real Estate, beide Düsseldorf)

Associates: Dr. Sarah Götze (Lead Associate, Corporate/M&A), Michaela Sokolowski (Commercial), Dr. Stephan Vielmeier (Arbeitsrecht, alle Hamburg), Dr. Benjamin Jahn (Arbeitsrecht, München), Dr. Andreas Bange (Finanzaufsichtsrecht, Frankfurt), Sebastian Diehl (London), Johannes Feddersen (Düsseldorf), Johannes Pfeiffer (München), Bianca Sterly (Düsseldorf, alle Corporate/M&A)

 

Allen & Overy für Cerberus

Dr. Hartmut Krause, Federführung, Partner, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Nicolaus Ascherfeld, Federführung, Corporate/M&A, Hamburg

Counsel Max Landshut (Corporate/M&A, Hamburg), Dr. Andre P.H. Wandt (Gesellschaftsrecht, Frankfurt), Senior Associate Alexander Wüpper (Corporate/M&A, Frankfurt) sowie die Associates Gregor Petric, Tatiana Marzoli, Frederic Wünsche (alle Corporate/M&A, Frankfurt), Dr. Moritz Meister und Dr. Stefan Witte (beide Corporate/M&A, Hamburg), Fabian Schulze und Kai Schadtle (beide Bankaufsichtsrecht, Frankfurt)

Partner: Dr. Jan Schröder (Corporate/M&A, Düsseldorf), Jürgen Schindler (Kartellrecht, Brüssel), Dr. Heike Weber (Steuerrecht, Frankfurt), John Coburn, Dr. Franz Bernhard Herding, Wolfgang Melzer, Dr. Norbert Wiederholt (alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Walter Uebelhoer (Bankrecht, München), Dr. Stefan Henkelmann (Kapitalmarktrecht, Frankfurt), Dr. Jens Matthes (IP/IT, Düsseldorf), Markulf Behrendt (Arbeitsrecht, Hamburg), Dr. Hans-Peter Löw (Arbeitsrecht, Frankfurt), Tobias Neufeld (Arbeitsrecht, Düsseldorf), den Counsel Dr. Udo Herbert Olgemöller (Öffentliches Recht, Frankfurt) und Dr. Ilja Baudisch (Bank- und Finanzrecht, München), den Of Counsel Frank Herring (Bankaufsichtsrecht, Frankfurt) und Dr. Oliver Waldburg (Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), den Senior Associates Fatih Coskun, Christopher Jahnke, Lorenz Riehl (alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Christoph Börskens, Dr. Riccardo Marinello (beide Real Estate, Frankfurt), Dr. Andreas Ziegler (Öffentliches Recht, Frankfurt), Dr. Sebastian Schulz (Arbeitsrecht, Frankfurt), Karen Zöttl (Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Daniela Schmitt (International Capital Markets, Frankfurt) sowie den Associates Dr. Rauni Ahammer (Bank- und Finanzrecht, München), Louisa Drewniok, Dr. Anna Serwotka, Dr. Jörg Weber, Antonia Wolf (alle Bank- und Finanzrecht, Frankfurt), Dr. Anna Opel (Öffentliches Recht, Frankfurt), Dr. Lisa Müller, Anja Glück (beide Arbeitsrecht, Frankfurt), Catharina Glugla (Arbeitsrecht, Düsseldorf) und Dr. Wolfgang H. Wittek (Arbeitsrecht, Hamburg) sowie Transaction Support Lawyer Angelika Pikulska (Corporate, München)

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Noerr / Allen & Overy

Zitiervorschlag

Noerr / Allen & Overy: HSH Nordbank geht an Investoren . In: Legal Tribune Online, 01.03.2018 , https://www.lto.de/persistent/a_id/27285/ (abgerufen am: 24.09.2020 )

Infos zum Zitiervorschlag