LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

MKRG: Neuer Partner kommt von Hogan Lovells

29.09.2016

Die Düsseldorfer Kanzlei MKRG gewinnt zum Oktober 2016 Maximilian Findeisen als neuen Corporate-Partner. Findeisen war zuletzt Counsel im Bereich Corporate und M&A bei Hogan Lovells in Hamburg.

Dr. Maximilian Findeisen (40) begann seine Karriere Ende 2006 bei Hengeler Mueller in Frankfurt, im Jahr 2009 wechselte er zu Lovells (heute Hogan Lovells). Seit 2014 war er Counsel und gehörte der Hamburger Corporate-Energy-Gruppe an und verfügt daher über besondere Branchenkenntnisse im Energiesektor. Zuletzt war er zunehmend bei Real-Estate-Share-Deal-Transaktionen tätig.

Neben der Beratung bei M&A-Deals begleitet Findeisen auch Equity-Capital-Market-Transaktionen, berät Unternehmen im Gesellschaftsrecht sowie in Corporate Compliance. Zu seinen Mandanten zählen Family Offices, strategische Investoren, Banken und Finanzinvestoren.

Mit Findeisens Zugang will die Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft (MKRG) ihre Corporate-Praxis stärker auf Transaktionen fokussieren, wie Namenspartner Stefan Korsch sagt. Die Praxisgruppe der Kanzlei umfasst derzeit acht Rechtsanwälte, insgesamt arbeiten 28 Rechtsanwälte für MKRG.

Beteiligte Personen

Dr. Maximilian Findeisen, Corporate, M&A, Düsseldorf

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft

Zitiervorschlag

MKRG: Neuer Partner kommt von Hogan Lovells . In: Legal Tribune Online, 29.09.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/20720/ (abgerufen am: 01.03.2021 )

Infos zum Zitiervorschlag