LTO.de - Legal Tribune Online - Aktuelles aus Recht und Justiz
 

Milbank / Freshfields / Linklaters: Bil­finger trennt sich von Bau- und Immo­bi­li­en­sparte

03.06.2016

Milbank hat die Bilfinger SE bei dem Verkauf des Geschäftssegments Building and Facility beraten. Käufer ist das Private-Equity-Unternehmen EQT, das von Freshfields begleitet wurde. Der Kaufpreis liegt bei 1,2 Milliarden Euro.

Andrea Eggenstein

Die Vereinbarung beinhaltet zwei Kaufpreiskomponenten, die erst bei Wiederveräußerung durch EQT zu zahlen sind: Zum einen stundet Bilfinger dem Erwerber einen Teil des Kaufpreises in Höhe von 100 Millionen Euro, der sich endfällig mit zehn Prozent pro Jahr verzinst. Zum anderen wird ein weiterer Teil des Kaufpreises in Höhe von rund 200 Millionen Euro in ein Earn-out-ähnliches Instrument umgewandelt. Dadurch wird Bilfinger mit 49 Prozent am Wiederverkaufserlös von EQT beteiligt sein.

Das Milbank-Team um Norbert Rieger und Andrea Eggenstein hat Bilfinger im Rahmen des Verkaufsprozesses zu den gesellschafts-, finanz-, steuer-, und kartellrechtlichen Aspekten der Transaktion beraten. Der Aufsichtsrat von Bilfinger hatte Linklaters mandatiert.

Freshfields hat EQT schon zuvor bei Transaktionen begleitet. Dasselbe Köln-Münchener Team, das jetzt beim Kauf der Bilfinger-Sparte beriet, hatte EQT zuletzt beim Erwerb der Siemens Hörgeräte-Sparte, beim Herauskauf von Siemens aus der betreffenden Portfolio-Gesellschaft und beim Kauf des italienischen Orthopädie-Unternehmens Limacorporate sowie in diversen Auktionsverfahren betreut.

Bilfinger (bis 2012: Bilfinger Berger) entstand 1975 durch die Fusion mehrerer Baugesellschaften, deren Wurzeln bis ins Jahr 1880 reichen. In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen zu einem breit aufgestellten Konzern entwickelt, der in den Bereichen Industrieservice, Immobilien und Infrastruktur tätig ist. Mit dem Verkauf der Bau-Sparte trennt sich Bilfinger also von seinem ursprünglichen Kerngeschäft, das zuletzt immerhin noch 40 Prozent zum Konzerumsatz beigetragen hat.

Beteiligte Personen

Milbank Tweed Hadley & McCloy für Bilfinger SE:

Dr. Norbert Rieger, Federführung, Corporate/M&A, München

Dr. Andrea Eggenstein, Federführung, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Ulrike Friese-Dormann, Corporate/M&A, München

Dr. Christoph Rothenfußer, Corporate/M&A, München

Dr. Thomas Kleinheisterkamp, Steuerrecht, München

Dr. Alexander Rinne, Kartellrecht, München

Dr. Mathias Eisen, Finance, Frankfurt

Dr. Thomas Ingenhoven, Finance, Frankfurt

Dr. Andreas Boos, Kartellrecht, München

Dr. Leopold Riedl, Corporate/M&A, Frankfurt

Dr. Markus Messinger, Corporate/M&A, Frankfurt

Patrick Droese, Corporate/M&A, München

Dr. Sebastian Reiner-Pechtl, Corporate/M&A, München

Chiara Balbinot, Steuerrecht, München

Dr. Katja Lehr, Finance, Frankfurt

 

Inhouse Bilfinger SE:

Olaf Schneider, General Counsel

Andreas Lamping, Head of Corporate Legal

‎Peter Ratz, Corporate Legal

Dr. Soeren Ludwig, Head of Board Affairs

Dr. M. Cornelius Becker, Corporate Legal

 

Linklaters für den Aufsichtsrat der Bilfinger SE:

Dr. Hans-Ulrich Wilsing, Corporate, Düsseldorf

Sebastian Goslar

 

Freshfields Bruckhaus Deringer für EQT:

Dr. Kai Hasselbach, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln

Dr. Ludwig Leyendecker, Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln

André Klüsener, Gesellschaftsrecht/M&A

Peter Simon, Gesellschaftsrecht/M&A

Christiane Fabel, Gesellschaftsrecht/M&A

Maike Pröhl, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Ulrich Fleischer, Gesellschaftsrecht/M&A

Laura Greimel, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Andreas Groten, Gesellschaftsrecht/M&A

Dr. Ulrich Sittard, Arbeitsrecht

Dr. Philipp Knoll, Arbeitsrecht

Dr. Theresa Ehlen, Geistiges Eigentum und Informationstechnologie

Dr. Adalbert Rödding, Steuerrecht

Dr. Holger Dann, Steuerrecht

Yorck Jetter, Finanzrecht

Nina Heym, Finanzrecht

Sarah Kutsche, Immobilienrecht

Dr. Martin Eimer, Konfliktlösung

Johanna Waldmann, Konfliktlösung

Kimberly Zelnick, Konfliktlösung

Daniel Braun, Konfliktlösung

Beteiligte Kanzleien

Quelle: ah/LTO-Redaktion mit Material von Milbank Tweed Hadley & McCloy und Freshfields Bruckhaus Deringer

Zitiervorschlag

Milbank / Freshfields / Linklaters: Bilfinger trennt sich von Bau- und Immobiliensparte . In: Legal Tribune Online, 03.06.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19545/ (abgerufen am: 15.11.2019 )

Infos zum Zitiervorschlag