Menold Bezler / Hogan Lovells / Baker & McKenzie: Chi­nesen steigen bei Maschi­nen­bauer Manz ein

30.05.2016

Shanghai Electric ist neuer Ankeraktionär des Maschinenbauers Manz; das Unternehmen erwarb bei einer Kapitalerhöhung knapp 20 Prozent der Anteile. Menold Bezler, Baker & McKenzie sowie Hogan Lovells waren die Rechtsberater der Transaktion.

Guido Quass

Die Manz AG hat zwischen dem 25. April und dem 19. Mai eine Kapitalerhöhung durchgeführt und dabei rund 75,6 Millionen Euro netto erlöst. Von den rund 2,3 Millionen neuen Aktien, die den Altaktionären angeboten wurden, hat die Shanghai Electric Germany Holding GmbH, deutsche Tochtergesellschaft der Shanghai Electric Group, rund 1,5 Millionen übernommen. Damit ist Shanghai Electronic als neuer Ankeraktionär mit zunächst 19,67 Prozent an der Manz AG beteiligt.

In einem nächsten Schritt könnte Shanghai Electric gemäß den vertraglichen Vereinbarungen nach Abschluss einer Stimmbindungsvereinbarung mit Dieter Manz voraussichtlich die Kontrolle über die Manz AG im Sinne von § 29 Abs. 1 WpÜG erlangen, da ihr über die aus der geplanten Kapitalerhöhung erworbenen Aktien hinaus auch die Stimmrechte aus den von Dieter Manz gehaltenen Aktien zuzurechnen wären.

Die Manz AG ließ sich bei der Kapitalerhöhung von Menold Bezler beraten; die Stuttgarter Kanzlei berät das Unternehmen seit seinem Börsengang im Jahr 2006 regelmäßig in wirtschaftsrechtlichen Fragen. Hogan Lovells hat das Bankhaus Lampe in seiner Rolle als globaler Koordinator und Financial Advisor bei der Kapitalerhöhung begleitet. Baker & McKenzie war für Shanghai Electric tätig.

Beteiligte Personen

Menold Bezler für Manz AG:

Dr. Guido Quass, Federführung, Corporate/Kapitalmarktrecht, Partner, Stuttgart

Hansjörg Frenz LL.M., Corporate/Kapitalmarktrecht, Partner,

Felix Rebel, Corporate/Kapitalmarktrecht, Associate, Stuttgart

Lilian Uxa, Corporate/Kapitalmarktrecht, Associate, Stuttgart

Roman Becker, Finanzierungen, Partner, Stuttgart

Steffen Follner, Finanzierungen, Associate, Stuttgart

Dr. Jochen Bernhard, Kartellrecht, Associate, Stuttgart

 

Baker & McKenzie für Shanghai Electric:

Gerald Schumann, Federführung, Corporate, Partner, München

Dr. Thomas Gilles, Federführung, Corporate, Partner, München

Björn Simon, Corporate, Counsel, München

Dr. Rebecka Zinser, Corporate, Associate, München

 

Hogan Lovells für Bankhaus Lampe KG:

Prof. Dr. Michael Schlitt, Kapitalmarktrecht, Partner, Frankfurt

Dr. Susanne Lenz, Kapitalmarktrecht, Counsel, Frankfurt

Thomas Poss, Kapitalmarktrecht, Senior Associate, Frankfurt

Sebastian Seibold, Kapitalmarktrecht, Associate, Frankfurt

Dr. Lutz Angerer, Gesellschafts- und Übernahmerecht, Partner, München

Dr. Heiko Gemmel, Steuer- und Bilanzrecht, Partner, Düsseldorf

Liang Xu, Gesellschafts- und Aufsichtsrecht, Partner, Peking

Roy Zou, Gesellschaftsrecht, Partner, Peking

Beteiligte Kanzleien

Quelle: Menold Bezler/Hogan Lovells

Zitiervorschlag

Menold Bezler / Hogan Lovells / Baker & McKenzie: Chinesen steigen bei Maschinenbauer Manz ein . In: Legal Tribune Online, 30.05.2016 , https://www.lto.de/persistent/a_id/19454/ (abgerufen am: 04.02.2023 )

Infos zum Zitiervorschlag